Transformers: The Last Knight USA 2017 – 148min.

Transformers: The Last Knight

Filmkritik

Blech-Action zum Fünften

Filmkritik: Mario Döring

Wieder einmal heisst es auf der Leinwand: Mensch gegen Maschine in Transformers: The Last Knight. Regisseur Michael Bay und Hauptdarsteller Mark Wahlberg haben schon bekannt gegeben, dass sie für einen weiteren Teil nicht verfügbar sein werden - können sie mit dem fünften Teil ein fulminantes Finale hinlegen? Die Antwort dazu gibt es in der Video-Review von CINEMAN INSIDE:







23.06.2017

3

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Patrick

vor 2 Jahren

Wie immer bei Transformers muss man sich sein Hirn austransfomieren und kan den immer besser werdende Speziell Effekte und packende Action mit coolen Sprüchen geniessen.Kurzgesagt ein Männerfilm.Das ist angeblich der letzte Teil mit dem Filmemacher Michael Bay und dessen Hauptdarsteller Mark Wahlberg,aber es ist noch nicht austransfomiert den das Filmende schreit nach mehr sowie ist ein Spinoff über Optimus Prime geplant.Mehr anzeigen


navj

vor 2 Jahren

Der Film ist einfach zu chaotisch, um ihn geniessen zu können. Es gibt keine zusammenhängende Geschichte und die Szenen reihen sich nur so aneinander ohne Rhythmus. Die beste Art, um dieses Filmerlebnis zu beschreiben, ist wie TV-Werbungen während 2,5 Stunden anzuschauen.


elelcoolr

vor 2 Jahren

Die Reihe driftet immer weiter in die Belanglosigkeit ab. Mein Tipp an die Macher von Transformers: steckt so viel Kohle in die Drehbücher wie in die Computereffekte. Von Film zu Film werden die Effekte mehr und gewaltiger, der Inhalt immer lächerlicher. Viel zu viele Themen wurden da zusammengewurschtelt. Mieses Schauspiel und schlechte Witze geben dem Film den Rest.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Die Eiskönigin II

Hors Normes

Last Christmas

Das perfekte Geheimnis