Final Portrait Grossbritannien 2017 – 90min.

Kurzbeschreibung

Final Portrait

Genre
Komödie Drama

1964 in Paris: Alberto Giacometti bestimmt, wann in seinem Atelier gearbeitet, getrunken, gezweifelt, zerstört, geflirtet und gelacht wird. Er ist ein etablierter Künstler, seine Werke erzielen
Rekorderlöse auf dem Markt. Das Geld versteckt er in seinem Atelier. Mit Ehefrau Annette gibt es nicht nur deshalb öfter Krach, denn seine Geliebte Caroline bekommt alle Zuwendung des Meisters. Sein Bruder Diego, ebenfalls Künstler, kennt seine Macken. Giacometti bittet den amerikanischen Kunstkritiker und Biografen James Lord, ihm Modell zu sitzen. Die Sitzungen, eigentlich auf eine Woche angelegt, werden immer wieder von Bistro-Besuchen oder Spazierfahrten unterbrochen und wollen kein Ende nehmen. Mehrfach verschiebt Lord seinen Heimflug. Ein Blick in Werkstatt und Persönlichkeit des berühmten Schweizer Malers und Bildhauers, zwei Jahre vor dessen Tod.
In seiner fünften Regiearbeit fürs Kino porträtiert Schauspieler Stanley Tucci den Künstler mit allen Stärken und Schwächen und erzählt vom Chaos des künstlerischen Schaffens, den Zweifeln, dem Mut zur Zerstörung und zum Neuanfang – ein Genie bei der Arbeit. Tuccis Drehbuch basiert auf der Biografie „A Giacometti Portrait“ von James Lord. [Pressetext]

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 24. August 2017

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Watchlist

Kinoprogramm Final Portrait

Es gibt keine Vorstellungen in deinen gewählten Regionen.

Läuft auch in

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 41 Filme