Numéro une Frankreich 2017 – 110min.

Pressetext

Numéro une

Durch harte Arbeit und Ehrgeiz hat die Ingenieurin Emmanuelle Blachey eine Spitzenposition erlangt: Sie besetzt als einzige Frau einen Platz im Vorstand des führenden Energiekonzerns Frankreichs. Privat stärken ihr Ehemann und Kinder den Rücken, beruflich muss sich Emmanuelle jedoch immer wieder in der von Männern dominierten Branche beweisen – etwa, indem sie bei einem Geschäftsessen mit chinesischen Gästen das Gespräch auf Mandarin führt. Eines Tages erhält sie ein verlockendes Angebot: Das einflussreiche Frauen-Businessnetzwerk „Olympe“ will sie für den Chefposten einer anderen grossen Firma portieren. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Emmanuelle jedoch mit wesentlich härteren Bandagen kämpfen und alles aufs Spiel setzen, was sie bisher aufgebaut hat … Regisseurin Tonie Marshall gelingt ein mit der grossartigen Emmanuelle Devos perfekt besetztes, blitzgescheites Drama über den Sexismus in der Geschäftswelt.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

riccarda_mecklenburg

vor 8 Monaten

Toller Film, ultra spannend wird die Geschichte erzählt, wie hart der Aufstieg in die oberste Etage der Wirtschaftselite ist. Es geht nicht mehr um Exzellenz, sondern nur noch Powerplay. Und wehe man hält Intrigen und Dreck nicht aus. Sehr packend.


Mehr Filmkritiken

Mission: Impossible - Fallout

Mamma Mia! Here We Go Again

Hotel Transylvania 3: A Monster Vacation

The Equalizer 2