CH.FILM

Köhlernächte Schweiz 2017 – 92min.

Kurzbeschreibung

Köhlernächte

Genre
Dokumentation

Seit 2011 steht die „Entlebucher Holzköhlerei“ auf der UNESCO-Liste der immateriellen Kulturgüter; tatsächlich wird im Luzerner Hinterland als letzter Ort Westeuropas bis heute gewerbsmässig Holzkohle gebrannt. Robert Müller vermittelt in seinem sensationell fotografierten Film (Kamera: Pio Corradi) packende Einblicke ins traditionelle Handwerk, streift aber auch die Herausforderungen, die sich den Köhlern heute stellen. Das Überraschendste am ganzen Film aber ist Fritz Hausers sphärischer Soundtrack.

Details zum Film

ProduzentIn: Carola Kutzner

ISAN-Nr. 0000-0004-734D-0000-H

Festivals

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 11. Januar 2018

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

selinaburri

vor 9 Monaten

Schön! berührend!


Yvo Wueest

vor 9 Monaten

Wer diesen sehenswerten Film sieht, bekommt Lust, mehr über die Hintergründe der traditionsreichen Köhlerei in der reizvollen Landschaft des Entlebuchs zu erfahren. Mit den ruhigen und beschaulichen Bildern, eignet sich der Film für alle Altersgruppen.
Ironie hoch drei, die Premiere am Sonntag, als sich dort der Ex-Nationalrat Ruedi Lustenberger vor der Leinwand unter die Sponsoren-Logos stellte: Im Film, der von der SRG mitproduziert und -finanziert wurde, hat der Wendehals, der seit Monaten aktiv für die No-Billag-Initiative weibelt, zwei -zum Glück nur- kurze Auftritte. Gut, dass der Regisseur in seinem Schlusswort an die für hiesige Filmschaffende relevante Förderung aus der Empfangsgebührenkasse hinwies und zu einer aktiven Stimmbeteiligung aufrief.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Köhlernächte

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 64 Filme