Churchill Grossbritannien 2017 – 98min.

Kurzbeschreibung

Churchill

Genre
Drama Thriller

Es sind nur noch wenige Tage, bis die «Operation Overlord» beginnt – die Erstürmung der Normandie durch die Alliierten. Alles ist geplant und vorbereitet, doch Winston Churchill, der britische Premierminister, befürchtet, dass dies ein Massaker werden könnte - nicht unähnlich dem, das er 1915 in Gallipoli zu verantworten hatte. Er versucht, General Montgomery und General Eisenhower umzustimmen, doch dies ist die beste Chance, die sich ergibt, um Frankreich zu befreien und das Nazi-Regime zurückzuschlagen. Die Tage und Stunden vor dem D-Day werden für Churchill jedoch zu einer Zerreissprobe.

Kinostart

Deutschschweiz: 1. Juni 2017

Romandie: 7. Juni 2017

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Patrick

vor 2 Jahren

Brian Cox spielt Churchill sehr solide,und es kommt auch keine Langeweile auf.Auch für nicht Churchill Kenner ist es leicht der Story zu folgen.Churchill ist weniger Dialog lastig als die Version Die dunkelste Stunde(mehr Infos auf dieser Seite)mit Gary Oldman aber dafür spielt Herr Oldman Churchill noch besser als Brian Cox deswegen ist Oldman auch für den Oscar 2018 nominiert.Die Dunkleste Stunde hat mir auch Filmisch ein Zacken besser gefallen aber dennoch ist Churchill ein sehr unterhaltsamer Film.Dafür gibts 3.1/2 Sterne von 5.Mehr anzeigen


Jay_Lendold

vor 2 Jahren

Der Film thematisiert eine depressive Phase in Churchill's Leben um den D-Day. Weder erhält man Einblicke in das Leben von Churchill noch hat man danach eine Ahnung der rethorischen Fähigkeiten von Churchill. Weder erfährt man etwas über die zahllosen Entscheidungen während des Krieges noch über die vielen Auseinandersetzungen. Was der Film zeigt ist einen untentschlossenen, alkaholsüchtigen, rauchenden Premier, der allen lästig ist und sich mehr als peinlich aufführt. Der Film impliziert, dass selbst Churchills grosse Rede nach dem D-Day nur dank der Hilfe von andern zustande kam. Ob der Film auf recherchierten Tatsachen beruht lässt sich nicht beurteilen. Klar ist, dass Churchill auch nach dem Krieg noch bemerkenswerte Reden hielt und er diese wohl allein verfasst hat. Wer etwas über Churchill erfahren will, sollte seine Zeit in 10 Minuten Wikipedia investieren.Mehr anzeigen


thomasmarkus

vor 2 Jahren

Sehr hilfreich, wenn mann auch schon "the Kings speech" gesehen hat...


Watchlist

Kinoprogramm Churchill

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 1 von 1 Filme