Aus dem Nichts Frankreich, Deutschland 2017 – 106min.

Cineman Movie Charts

Die Cineman Movie Charts - Das gibts nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und monatlich tolle Preise gewinnen!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

1

3

2

0

0

3.8

6 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 26 Tagen

Gleichzeitig wie Diane Kruger eine feinfühlige Darbietung einer, nach einem Nazi-Anschlag auf Ehemann und Sohn, von Trauer gebeutelten und nach Vergeltung verlangenden Frau gibt - eine Leistung für die sie zurecht einen Schauspielpreis in Cannes erhalten hat - , kommt Fatih Akins Film wiederum zu grobschlächtig, bzw. plump, daher.

Zuletzt geändert vor 25 Tagen


elelcoolr

vor 7 Monaten

Diane Krüger spielt mit einer Wucht, wie man sie bisher noch in keiner ihrer Rollen gesehen hat. Ab der Hälfte stockt der Film ein wenig und es ist nur seine Hauptdarstellerin, die die Handlung vorantreibt… bis zum bitteren Ende.


as1960

vor 7 Monaten

In "Aus dem Nichts" verliert Diane Krüger Mann und Kind durch einen rassistischen Terrorschlag. Für mich etwas überraschend überzeugt die Deutsche als Charaktermimin, und kann den Film tragen. Grösstenteils wird ausschliesslich in ihrer Mimik und Körpersprache das unendliche Leid dargestellt. Leider hat man aus meiner Sicht den letzten Teil des Films weniger sorgfältig ausgearbeitet.


navj

vor 7 Monaten

Was mögen Menschen, die einen Angehörigen durch einen Mordanschlag verloren haben, wohl fühlen? Diese Frage stellt Fatih Akin ins Zentrum seines Films und konzentriert sich auf die Gefühle der Hinterbliebenen. Nach all den Glamour-Rollen, von denen man Diane Kruger kennt, ist es erfreulich, dass sie hier nicht eine Komplettverwandlung versucht, sondern mit ihrem schauspielerischen Talent ihre Rolle als Hinterbliebenen ausgezeichnet verkörpert. Zurecht wurde Diane Kruger hierfür mit dem Preis für die beste weibliche Schauspielerin an den Filmfestspielen von Cannes 2017 ausgezeichnet. Akin gelingt es mit "Aus dem Nichts" ein grossartigen Film über Schmerz, Trauer, Wut und den unnachgiebigen Willen, um das zu kämpfen, was einem am Leben hält – auch wenn es das Verlangen nach Vergeltung ist – perfekt zu inszenieren.Mehr anzeigen


nick74

vor 7 Monaten

Hat mir gut gefallen, empfehlenswert, jedoch hat mir das Ende nicht gefallen


samuel450

vor 7 Monaten

Dieser Film ist ein echtes Meisterwerk. Der Regisseur konfrontiert das Publkum, wie ich es selten gesehen habe, erbarmunglos und radikal mit der Realität einer Frau, die unendliches Leid erfahrt. Bei gewissen Szenen konnte ich kaum hinsehen, weil sie so brutal traurig sind. Zugleich wirft der Film grundsätzliche Fragen zu Themen wie Recht vs. Gerichtigkeit und Selbstjustiz auf. Bei mir jedenfalls hat er einen tiefen Eindruck hinterlassen.


Watchlist