Nirgendwo Deutschland 2016 – 105min.

Pressetext

Nirgendwo

Im Erwachsenenleben noch nicht richtig angekommen, kehrt der BWL-Student Danny nach dem plötzlichen Tod seines Vaters aus Berlin widerwillig in seine kleine Heimatstadt zurück. Zu seiner Überraschung findet er dort das sommerliche Paradies seiner Jugend wieder: Seine Schulliebe Susu hat ihn nicht vergessen, und mit seiner alten Clique zieht er abends um die Häuser. Die Freunde erwecken noch einmal ihre Jugend zum Leben und feiern ihren Protest gegen das Erwachsenwerden. Doch trotz aller Zukunftsängste können sie sich nicht ewig vor der grossen Herausforderung – dem Leben – drücken. NIRGENDWO erzählt von einer Gene- ration, die sich treiben lässt und die sich immer wieder fragt: Wann ist es Zeit für die Zukunft, von der alle reden?

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

Greenland

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Dark Waters - Vergiftete Wahrheit

La bonne épouse