Die Poesie des Unendlichen Grossbritannien 2015 – 108min.

Kurzbeschreibung

Die Poesie des Unendlichen

Genre
Drama

1914: Der Autodidakt Srinivasa Ramanujan schickt einen Brief an das Trinity College in England, der den Mathematikprofessor Hardy verblüfft. Ramanujan wird an die Universität eingeladen, wofür er schweren Herzens seine Familie in Indien zurücklässt. Hardy begleitet fortan den Wunderknaben als Mentor. Er weiss: Den Respekt der Leute kann Ramanujan nur durch einen Geniestreich gewinnen.

Kinostart

Deutschschweiz: 12. Mai 2016

Tessin: 4. August 2016

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

DonMaro

vor 4 Jahren

Tolles Biopic mit hervorragenden Schauspielern


as1960

vor 4 Jahren

"The Man Who Knew Infinity" ist das charmante Biopic eines indischen Mathe-Genie, der um Anerkennung zu finden nach Grossbritannien reist und alles zurücklassen muss. Ein Geniestreich ist der Film nicht. So lebt die Geschichte von den gegensätzlichen Charakteren. Auf der einen Seite der junge, emotionale, tiefgläubige Inder. Auf der anderen Seite der rationale, bindungsfremde, kühle Brite. Genial dargestellt von Dev Patel ("Slumdog Millionaire") und Jeremy Irons entsteht zwischen den 2 unterschiedlichen Männern eine spezielle Freundschaft. Fazit: Kein Film für die Ewigkeit, aber allemal berührend, und man lernt eine wichtigen Mathematiker kennen, der einer breiten Öffentlichkeit wohl kaum bekannt sein dürfte.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Die Poesie des Unendlichen

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 47 Filme