Kill Your Friends Grossbritannien 2015 – 100min.

Pressetext

Kill Your Friends

Im Jahr 1997 ist die BritPop-Welle in London auf ihrem Höhepunkt. Bands wie Blur, Oasis und The Verve dominieren die Playlisten und ganz England surft auf der BritPop-Welle. Der junge Musik-Manager Steven Stelfox (Nicholas Hoult) tut alles dafür, um das nächste grosse Talent ausfindig zu machen. Doch der Erfolg folgt keinen berechenbaren Regeln und Karrieren gründen oder scheitern am Wankelmut der Öffentlichkeit. Leidenschaftlich und ambitiös, doch auch vollgepumpt mit Drogen sucht er immer nach den neusten Hits. Doch als der Wendepunkt des Hypes erreicht ist, versucht er verzweifelt seine Kariere zu retten und nimmt die Redewendung "Ein Mordsding" etwas zu wortwörtlich...

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Lolipop

vor 2 Jahren

Hätte ich das Buch nicht gelesen, würde ich hier auch 4-5 Sterne vergeben. Leider kann ich das nicht. Das Buch war richtig spannend, eklig und in einer gewissen Art und Weise sogar aufklärend. Der Film jedoch nicht... Nicholas Hoult hingegen gefällt mir sehr in der Rolle ;)


frozone

vor 3 Jahren

Die britische Antwort auf American Psycho. Nicholas Hoult ist schlichtweg perfekt besetzt.


elelcoolr

vor 3 Jahren

Kill your friends überfährt einen wie Drecksau von Welsh. Ich mag das! Das Buch ist aber noch krasser! Im wahren Leben verfluche ich Kotzbrocken, denen ich manchmal ausgeliefert bin. Als Figuren in einem Film finde ich sie dagegen vergnüglich. Nicholas spielt diesen moralfreien Mistkerl hervorragend.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Der König der Löwen

Spider-Man: Far from Home

Pets 2

Yesterday