Nymphomaniac Part 2 Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Grossbritannien 2013 – 123min.

Kurzbeschreibung

Nymphomaniac Part 2

Genre
Drama Mystery

Der zweite Teil von Lars von Triers großem Sexsucht-Epos setzt genau dort an, wo der erste geendet hatte. Noch immer berichtet die geschundene Joe (Charlotte Gainsbourg) dem Intellektuellen Seligman (Stellan Skarsgård) ihre Lebens- und Leidensgeschichte als Nymphomanin. Und ist in ihren Erinnerungen gerade an jenem Punkt angekommen, an dem sie nichts mehr spürt.

Kinostart

Deutschschweiz: 3. April 2014

Romandie: 29. Januar 2014

Tessin: 24. April 2014

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Deg89

vor 5 Jahren

Es gibt im 2. Teil wieder interessante Charaktermomente. Auch die neuen Figuren wie der Masochist gespielt von Jamie Bell überzeugen. Der Schauspielwechsel von jung zu alt ist jedoch misslungen und die extremen Szenen wirken noch etwas drastischer.


Reptile

vor 5 Jahren

So so, der Film hat dem guten Herr Tuvok nicht gefallen und er möchte nicht allzu LANGE darüber schreiben und trotzdem schafft er es wieder einmal problemlos eine "Kritik" zu verfassen, welche in einem handelsüblichen Textverarbeitungsprogramm GANZE DREI SEITEN füllt und auch noch darlegt, was der gute Herr im Kino mit seiner Freundin anstellt? - Schuss schon gehört? Herr Jesus, was müssen wir von dem noch alles ertragen bis Cineman sagt jetzt ist schluss?Mehr anzeigen


tuvock

vor 5 Jahren

Vielleicht kann ich noch erwähnen dass der Film in der Türkei verboten ist, ich glaube in Arabischen Ländern sowieso, und dass Liam Hemsworth, den Jerôme nicht spielen wollte. Ich glaube wenn ich den Film noch weiter beschreibe brauche ich noch 5 Seiten, mir dauerte der Film viel zu lange, er ist nicht künstlerisch, aber er hat gute Ansätze, er ist nicht lustig, aber er hat nette Ansätze, er ist kein Thriller oder kein Krimifilm oder kein Actionfilm er ist von überall ein bisschen was, und mir leider zu kurz, dafür hat er gute Darsteller, eine ungewöhnliche Geschichte und geile Szenen. Was an dem Film nett ist, dass er nicht zu sehr sexy ist, dass er nicht zu pervers ist, dass er nicht unnötig schockierend ist, und wieso der Film so viele Stars hat weiß ich nicht, einfache Leute würden es auch tun. Aber ich glaube dass ist weil er wollte dass der Film mehr einspielt.

Viel an Psychologischem Gequake tritt im Film auf, hin und wieder habe ich meiner Freundin masturbiert und sie dann oral befriedigt, aber das ist bei so einem Film normal. Gut das keiner im Kino war. Die Szenen mit Jamie Bell der als Sadist auftritt, oder Willem Dafoe als Chef von einer Mafia Vereinigung sind nett, aber auch unnötig. Wieso Udo Kier mitspielt, als Kellner, weiß ich nicht, dann ist da noch die Szene mit Jean-Marc Barr der einen Kinderschänder spielt, hin und wieder gibt es Musik im Hintergrund von Bach und Beethoven zu hören, also viel Klassik mit langen Bildern und Szenen, ja dass ist auch unnötig finde ich.

Die Darstellung von Charlotte Gainsbourg ist nicht übel gelaufen, sie redet, sie leidet sie erzählt, meine Güte was für eine Leistung, ja Sex gibt es auch, und einige Szenen aber das verrate ich nicht. Jedenfalls so lange möchte ich nicht über den Film schreiben, mir hat er nicht gefallen, er war viel zu lange und zum Abschluss zu kommen, 70 von 100 Punkten kriegt er weil er doch irgendwie was seltenes ist und nicht übel, aber dass ist das höchste der Pornogefühle.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Nymphomaniac Part 2

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 56 Filme