Le Week-End Grossbritannien 2013 – 93min.

Kurzbeschreibung

Le Week-End

Genre
Komödie Drama

Anlässlich ihres 30. Hochzeitstages gönnt sich das Ehepaar Burrows einen ganz besonderen Ausflug. Gemeinsam fahren Meg und Nick nach Paris und wollen dort in dem Hotel wohnen, in dem sie vor vielen Jahren ihre Flitterwochen verbracht haben. Dass der Wochenendtrip jedoch alles andere als harmonisch verläuft, zeigt sich sehr schnell. Meg vermisst den früheren Charme der mittlerweile renovierten Unterkunft und weigert sich, dort zu übernachten. Nicks Beschwichtigungsversuche schlagen fehl. Und so landen die beiden in einem Luxushotel, das sie sich eigentlich gar nicht leisten können. Und dieses Scharmützel ist erst der Auftakt zu einem turbulenten Wochenende.

Kinostart

Deutschschweiz: 13. Februar 2014

Romandie: 12. März 2014

Tessin: 12. Juni 2014

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 5 Jahren

Eine Handlung lässt sich nicht wirklich erkennen, aber die Figuren dialogisieren auf authentisch wirkende Art und Weise über das Leben und Liebe und zum Schluss entfaltet der Film wie aus heiterem Himmel doch noch so etwas wie unwiderstehlichen Charme.


willhart

vor 6 Jahren

Feinfühlig und schonungslos diese Lebes (Liebes) Bilanzen. Wunderbares Wiedersehen mit Jeff Goldblum


8martin

vor 6 Jahren

Das ist eine ernsthafte Komödie. Die amüsanten Szenen überwiegen zwar, aber da ist viel Platz für Nachdenkenswertes.
Zwei hervorragend agierende Hauptdarsteller (der auch hier wieder überaus sympathische Jim Broadbent (Nick) und die durchaus ebenbürtige Lindsey Duncan (Meg)) verkörpern das Paar, das nach über 30 Ehejahren noch Paris der Liebe wegen reist.
Von Anfang an pendelt die Handlung, die Hanif Kureishi erdacht hat, zwischen handfestem Jux der Oldies: Zechprellerei, sexuellen Lüsten, Zurückweisung und Anziehung also durchgeknallte Touris und einer latent unter der gemeinsamen Oberfläche schlummernden Ehekrise hin und her. Von bemerkenswerten Großaufnahmen der Gesichter der beiden kann man das deutlich ablesen.
Sie lieben sich zwar immer noch, aber das hält sie nicht davon ab, auch mal kräftig auszuteilen. Als Nick mit ihr schlafen will sagt Meg ‘Da schau ich mir lieber den steifen Eifelturm an als dein krummes Wackelwürstchen. ‘ Sie macht auch verspätete Emanzipationsversuche. Doch seine Liebe fängt sie immer wieder ein.
Für Abwechslung ganz andere Art sorgt Nicks Studienfreund Morgan (Jeff Goldblum). Der nervt zwar mit seiner überbordenden Geschwätzigkeit, bringt Nick und Meg aber dazu, vor den versammelten Gästen eine Lebensbeichte abzulegen, die unter die Haut geht. Bekanntes aus der nostalgischen Mottenkiste lässt die beiden Spät-68er in einen hoffnungsvollen frohen letzten Lebensabschnitt tanzen. Fun for Best Agers!Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Le Week-End

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 0 von 0 Filme