CH.FILM

Everyday Rebellion Österreich, Frankreich, Deutschland, Spanien, Schweiz, Ukraine 2013 – 110min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

0

1

3

0

1

2.8

5 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Henry2_14

vor 6 Jahren

Selten ein derart verlogenes Machwerk gesehen. Der Titel lautete besser "Kleiner Hetzfilm gegen Regimees, die die USA nicht mag. " Als ob die Millionen syrischer Flüchtlinge vor dem "bösen" Assad, der nur sein Land tapfer verteidigt, fliehen würden anstatt vor den ausländ. islamischen Söldnern, die nackten Terror ausüben. Über 80% Zusatimmung f. Assad bei den syrischen Wahlen unter den Flüchtlingen(!) sind der Beweis. Als ob der Umsturz gg. Mubarak in Ägypten vom "Volk" und nicht von ausländ. Fädenziehern im Hintergrund bewekstelligt worden wäre! (Von Lybien ganz zu schweigen).
Ach ja, und dass im Film eine US-Professorin für 'gewaltlosen' Widerstand aus Denver (kein Witz!) schlaue Ratschläge an die Hampelmönner von occupy geben darf, macht übredeutlich, in wessen Dienst letztlich diese Bewegung (und dieser Film!) steht. Auch wenn occupy etwas gegen die Banken rumkrakeelen darf, was ja heute schon seitens der Politiker zum guten Ton gehört.. Und die ach so mutigen Femen, die unter UNO-Schutz zufällig immer gegen die Institutionen und Länder protestieren, die der US-Regierung nicht gefallen, warun protestieren sie z. B. nicht gegen die immer brutalere Sexual-Unterdrückung in den USA, wo schon 17-jährige, die Sex miteinander haben, als "Sex-Offender" lebenslang gebrandmarkt werden können?

Ach so, dann würde die Medien-Unterstützung ja sofort aufhören.
Nein, wie ekelhaft und verachtenswert ist diese verlogene Fake-Opposition!Mehr anzeigen


Watchlist