Dallas Buyers Club USA 2013 – 117min.

Filmkritik

Sex macht krank

Gaby Tscharner
Filmkritik: Gaby Tscharner

Matthew McConauhey in einer oscarwürdigen Darstellung eines an AIDS erkrankten Rodeo-Cowboys, der Mitte der 80er Jahre mit Hilfe einer Transsexuellen (Jared Leto) das amerikanische Gesundheitswesen austrickst.

AIDS! 1985 erfährt der homophobe und sexsüchtige Rodeo-Cowboy Ron Woodroof (Matthew McConaughey), er habe noch 30 Tage zu leben. Der Texaner will sein Todesurteil aber nicht hinnehmen und nimmt an einer der ersten Teststudien des AIDS-Medikaments AZT teil. Als sich seine Gesundheit jedoch weiter verschlechtert, schmuggelt er in den USA nicht zugelassene Medikamente ins Land. Zusammen mit der AIDS-kranken Transsexuellen Rayon (Jared Leto) gründet er den "Dallas Buyers Club", an dessen Mitglieder er die illegalen Medikamente weitergibt. Doch Woodroof hat die Rechnung ohne die Kontrollstellen der USA gemacht.

Dallas Buyers Club basiert auf Woodroofs wahrer Geschichte, die von Regisseur Jean Marc Vallée nüchtern und ohne Pathos erzählt wird. McConaughey hat für die Rolle fast 20 Kilo abgenommen und sieht als Woodroof wie ein Schatten seiner selbst aus. Mit seiner ehrliche Darstellung dieses eigentlich unsympatischen Mannes, der erst durch die eigene Krankheit seine Menschlichkeit findet, gewann er verdient den Oscar als bester Hauptdarsteller. Jared Leto, Frontmann der Band 30 Seconds to Mars, ist als Transsexuelle Rayon nicht zu erkennen - und auch er konnte eine goldene Statue abräumen. Seine sensible Darstellung macht den Film oft rührend, aber nie rührselig.

Dallas Buyers Club erinnert uns daran, wie hilflos die Ärzte in den 80er Jahren AIDS gegenüber standen, was sie von der profitsüchtigen Pharma-Industrie und der korrupten Medikamenten-Kontrollbehörden abhängig machte. Leider stellt der Film Woodroofs Erfahrungen weder in einen grösseren Zusammenhang noch beantwortet er die Frage, wie effektiv seine Kuren eigentlich waren. Ron Woodroof starb sieben Jahre nach der Diagnose an AIDS.

29.06.2022

4

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 7 Jahren

Die spannende Mischung aus Aidsdrama und Gangsterfilm war auch dank den sich in ihren Rollen beinahe auflösenden McConaughey und Leto von Anfang bis Ende überzeugend.


Schlosstaube

vor 8 Jahren

Ein Film den man nicht gesehen haben muss. Eine langweilige überholte Story und was soll das bringen....


saemidumbo

vor 8 Jahren

MEGA!!!


Mehr Filmkritiken

The Creator

The Nun II

Barbie

Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm