Im August in Osage County USA 2013 – 121min.

Kurzbeschreibung

Im August in Osage County

Genre
Drama

Zur Beerdigung des Familienoberhauptes trifft sich Familie Weston zu Hause in Osage County, Oklahoma. Für die drei Töchter und ihre Partner ist klar, dass dies keine vergnügliche Reise in die Vergangenheit wird, denn die Mutter Violet (Meryl Streep) ist mit den Jahren zu einer verbitterten, zynischen und wegen ihrer Tablettensucht ganz und gar unberechenbaren Furie geworden. Ihre gezielten Provokationen und Sticheleien bringen pünktlich zum Leichenschmaus das Fass zum Überlaufen und allerhand dunkle Familiengeheimnisse ans Tageslicht. Damit hat die Schlammschlacht allerdings erst begonnen.

Kinostart

Deutschschweiz: 13. März 2014

Romandie: 26. Februar 2014

Tessin: 30. Januar 2014

Streaming-Angebote

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor einem Monat

Ein Promi Ensemble erster Güte, das sich um das total kaputte Familienoberhaupt Mama Violet (Meryl Streep) schart. So grauslich hat diese noch nie im Film ausgesehen. Sie spielt die totkranke (Mundkrebs), tablettenanhängige ‘Giftspritze‘ von einer Mutter grandios, die im Haus umherfällt, raucht und flucht, beleidigt und auch vor Handgreiflichkeiten nicht zurückschreckt. Ein Monster! Dabei haben ihre drei Töchter Barbara (Julia Roberts), Ivy (Julianne Nicholson) und Karen (Juliette Lewis) Probleme genug. Und alle hassen ihre Mutter und einander. Daneben gibt es noch ihre Schwester Mattie Fae (Margo Martindale) und ihr Mann Charlie (Chris Cooper), sowie kiffende Enkel und Schwiegersohn Bill (Ewan McGregor). Und aus einem liebenden Cousin und einer liebenden Cousine werden Geschwister und damit eine inzestuöse Beziehung.
Der Vater (Sam Shepard) ein Alkoholiker, hat sich im See das Leben genommen. Verständlich bei dem Anhang. Zum Leichenschmaus kommt der ganze Clan zusammen, um sich zu beharken, daneben zu benehmen und wieder zu verschwinden. Natürlich will auch keiner der Kinder die totkranke Violet pflegen. Sie bleibt allein zurück mit dem indianischen Hausmädchen Johnna (Misty Upham), das sich zuvor noch heftigsten Beleidigungen ausgesetzt sah. Sie ist die einzige halbwegs menschliche Seele in diesem menschlichen ‘Müllhaufen‘. Auch wenn ihr schon mal der Kragen platzte und sie mit einer Schaufel zuschlug. Da stellt sich Violet schon mal die Frage, ob denn alle hier ‘feindselig‘ oder auch ‘wahrheitsselig‘ sind. Sie wird mit Johnna allein zurückbleiben im Haus in Osage County in den weiten Plains von Oklahoma, die ein ‘Gemütszustand‘ sind und zwar einer der melancholischen Art.Mehr anzeigen


Janissli

vor 6 Jahren

Gut gespielte & sehr abgedrehte Familiengeschichte. Meryl Streep hat einem im Film richtig Angst gemacht, sie hat eine sehr rohe und gefühlslose Mutter gespielt.


Barbarum

vor 6 Jahren

"August: Osage County", basierend auf einem Theaterstück, mag vor allem für die Schauspieler als Gelegenheit erschienen sein, ihre Kunst zu demonstrieren, für den Kinozuschauer aber ist es über weite Strecken eine Zumutung.


Watchlist

Kinoprogramm Im August in Osage County

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Jetzt im Kino 6 von 50 Filme