CH.FILM

Hugo Koblet - Pédaleur de charme Schweiz 2010 – 97min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

4

11

14

9

3

3.1

41 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Tobias10007

vor 9 Jahren

Finde den Film hochaktuell. Ein feingesponnener Hochbegabter leidet unter dem frühen Tod des alkoholkranken Vaters, hat ein viel zu Enge Mutterbindung und will seine Unsicherheit als Mann mit Erfolg sich sichern. Das gelingt nicht. Die vielen Frauen, welche für Ihn schwärmen sind immer wieder nur ein Spiegel der Mutter, welche ihn mit "Affenliebe" unreif liebt. Sein Pech ist, dass er viel zu spät auf den Boden kommt und dann fast keine Zeit mehr hat zu reifen. Der Film zeigt aber den Spannungsbogen finde ich sehr gut. Der wertvolle, gefühlvolle Koblet mit Charme und Begabung, der wohl bis Roger Federer am meisten internationales Sportcharima hatte und der unreife, verletzte Mensch, der an den ersten Schwierigkeiten zerbricht.Mehr anzeigen


Tobias10007

vor 9 Jahren

Finde den Film hochaktuell. Ein feingesponnener Hochbegabter leidet unter dem frühen Tod des alkoholkranken Vaters, hat ein viel zu Enge Mutterbindung und will seine Unsicherheit als Mann mit Erfolg sich sichern. Das gelingt nicht. Die vielen Frauen, welche für Ihn schwärmen sind immer wieder nur ein Spiegel der Mutter, welche ihn mit "Affenliebe" unreif liebt. Sein Pech ist, dass er viel zu spät auf den Boden kommt und dann fast keine Zeit mehr hat zu reifen. Der Film zeigt aber den Spannungsbogen finde ich sehr gut. Der wertvolle, gefühlvolle Koblet mit Charme und Begabung, der wohl bis Roger Federer am meisten internationales Sportcharima hatte und der unreife, verletzte Mensch, der an den ersten Schwierigkeiten zerbricht.Mehr anzeigen


nestor

vor 10 Jahren

Die gespielten Einlagen sind peinlich und werden der Person in keinster Weise gerecht. Sehr gut sind die alten Filmausschnitte


kingfisher

vor 10 Jahren

Mir hat der Film sehr gut gefallen, aber er ist eher etwas für die älteren Semester. Ich glaube kaum, dass sich die jüngere Generation sich für einen Velorennfahrer aus der Nachkriegszeit interessiert.


Gelöschter Nutzer

vor 10 Jahren

Habe den Film in Locarno gesehen: Perfekt für einen Sommerabend auf der Piazza in Locarno. Und das Doku-Material ist auch super, die Interviews mit den alten Profis, die Bilder von früher usw. Der Spielfilmteil ist aber sehr dürftig.


Watchlist