CH.FILM

GURU - Bhagwan, His Secretary & His Bodyguard Indien, Schweiz, USA 2010 – 98min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

12

21

28

15

4

3.3

80 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

neesli

vor 11 Jahren

Eine gut gelungene und spannende Geschichte die neugierig nach mehr macht. Einziger Nachteil: nicht alle Fragen werden beantwortet.


smallsoldier

vor 11 Jahren

Sehr interessante und informative Geschichte aus dem Umfeld Bhagwans. Meiner Meinung nach bleiben aber viele Fragen unbeantwortet, wodurch ich ein etwas unbefriedigtes Gefühl beim Verlassen des Kinos hatte.


Gelöschter Nutzer

vor 11 Jahren

Ein fesselndes Portrait eines Verführers zwischen Genialität und Scharlatanerie, zwischen spiritueller Avantgarde und totalitärem Wahn. Eine Dokumentation, die zeigt wohin es letztlich führt, wenn Menschen auf ihren 'common sense' verzichten.
Ein eminent politischer Film.


scribbel

vor 11 Jahren

Jeder, der sich unvoreingenommen-interessiert auf Osho (damals Bhagwan) einlässt, wird nicht umhin können, ihn, gerade in seiner Kontroversität, zu den geistig überzeugendsten Persönlichkeiten zu zählen. es braucht allerdings eine gewisse Courage zur einsicht, will man Oshos kompromissloser Analyse der menschlichen Gesellschaft und deren Institutionen folgen. Ohne diese Courage wird, ja, muss man Osho verteufeln, zumindest ins Abseits von Kriminalität, Wahnsinn Sektierertum etc. stellen.
Da Politik, Kirche und die beite Masse denn auch "notamused" waren über so viel Entlarvung, wurde es den Medien leicht gemacht, auf Boulevard-Niveau ein übles Bild von Osho zu manifestieren.
Es erschreckt nun etwas, dass hier in der Filmeinführung ungeprüft an diesem Bild weitergemalt wird, der unwissende Kinogänger willkürlich manipuliert wird in seiner Einschätzung. Bleibt zu hoffen, dass Osho durch das vielfältige bildmaterial auch so "rüberkommt", der Film zur PR für Osho gerät. Er wäre mehr denn je aktuell.
Ich freu mich also denn doch auf den Film...........Mehr anzeigen


koboldli

vor 12 Jahren

Der Film hat mich tief berührt und zugleich tief geschockt. Ich habe seine Bücher gelesen inkl. Autobiografie und konnte mir nun selber ein Bild von Ihm machen. Ein Muss für jeden, der sich mit Osho beschäftigt hat... früher oder heute.


awinterstein

vor 12 Jahren

ein sehr sorgfältig recherchierter dok aus der schweiz zum einem super thema, exzellent erzählt, spannend bis zum schluss! grosses kompliment!!


Watchlist