Lügen macht erfinderisch USA 2009 – 99min.

Pressetext

Lügen macht erfinderisch

Was wäre, wenn wir in einer Welt ohne Lügen leben würden? Wenn alles, wirklich alles, das wir sagen, die Wahrheit wäre? Und was wäre, wenn dann doch einziger Mensch auf einmal das Lügen entdeckt?

In genau so einer "Traumwelt" ohne jede Unwahrheit spielt "Lügen macht erfinderisch" und Mark wird durch einen buchstäblichen Geistesblitz zum Entdecker des Flunkerns. Ruhm, Reichtum und schneller Sex zwischendurch sind auf einmal auch für hauptberufliche Loser wie ihn kein Problem mehr: Die Welt liegt ihm zu Füßen! Doch selbst wenn keiner mit Lügen rechnet, kann man sich trotzdem ganz hervorragend darin verstricken. Marks immer absurdere Schwindeleien entwickeln immer wieder ein verblüffendes Eigenleben und wenn es um die Liebe (Jennifer Garner) geht, bringt ihn auch die beste Lüge nicht ans Ziel, denn auch lügen will gelernt sein.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Urs23

vor 12 Jahren

Interessante Ausgangslage, etwas wenig daraus gemacht.


snoopy008

vor 12 Jahren

gute Grundidee... humorvoll umgesetzt... mit vielen bekannten Schauspielern


Mehr Filmkritiken

Wish

Napoleon

Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes

Bon Schuur Ticino