Looking for Eric Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Grossbritannien 2009 – 116min.

Kurzbeschreibung

Looking for Eric

Genre
Komödie Drama Fantasy

Seinem angestammten Milieu, der britischen Arbeiterklasse, bleibt Ken Loach auch in «Looking for Eric» treu. Was allerdings die Stimmung angeht, macht es fast den Eindruck, der 73-jährige wolle auf seine alten Tage noch einmal beweisen, dass er wandlungsfähig ist. Sein neuer Film ist nämlich eine waschechte Komödie, die in ihrem erbaulich-britischen Humor fast an «The Full Monty» erinnert und dank eines ebenso selbstironischen wie charmanten, sich selbst spielenden Eric Cantona sogar Fußballfans rühren dürfte.

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 12. November 2009

Romandie: 10. Juni 2009

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor 4 Jahren

Ken Loach hat wieder einmal eine Working-Class-Dramödie geschaffen. Mit traumwandlerischer Sicherheit gelang ihm die stimmige Atmosphäre der Szene. Das Haus ist ein Ort für Messys (‘Butler ist wohl verreist. ‘), mit einem depressiven, geschiedenen Briefträger Eric Bishop (Steve Evets) und zwei halbkriminelle Söhnen.
Mit einem Touch der ‘Purple Rose of Cairo‘ steigt Erics Idol Eric Cantona als sein alter ego aus dem Bild und macht den Lebensberater. Zunächst geht es um die schief gelaufene Ehe mit Lily (Stephanie Bishop). Er muss lernen ‘Nein‘ zu sagen ‘NON! ‘ Nebenbei gibt es die Traumtore des begnadeten Kickers im Original als Zuckerl für alle Fußballfans. (‘Man kann die Religion, die Frau und auch die Partei wechseln, aber nicht den Verein! ‘). Cantonas Empfehlungen sind eine etwas verklausulierte Mischung aus Orakel von Delphi und sibyllinische Sprüche, teils auf Französisch. Dann wird’s ein Krimi: Stiefsohn als Drogendealer, Polizeieinsatz als Schocker. Aber die Operation ‘Cantona‘ gegen die Gangster ist ein echter Brüller: mit Gewalt und Teamgeist wird eine Komik-Lösung erreicht. Da passt dann auch das für alle sehr glückliche Ende. Es gelingt, den Schmalztopf zu umgehen. Aber nur ganz knapp. Da steckt zu viel Herzblut und menschliche Wärme drin. Auch Ernsthaftigkeit und jede Menge unheimlich sympathische Typen. Ein echter Ken Loach! Wohlfühl-Movie mit Einsichten.Mehr anzeigen


spiritofmars

vor 8 Jahren

Selten, oder eigentlich noch nie, ein Drama gesehen das so lustig ist


adamfiul

vor 8 Jahren

I LOVE THIS ONE!!!!


Watchlist

Kinoprogramm Looking for Eric

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 60 Filme