Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los USA 2009 – 96min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

110

157

89

25

10

3.9

391 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

gella

vor 5 Jahren

Besser als der Vorgänger und fast so gut wie der erste Teil.


reshmajud

vor 7 Jahren

naja


2fuexli

vor 9 Jahren

Der 1. Film - unschlagbar! Die Folgenden nicht mehr sooo der Hammer --- aber einfach liebenswert:)))!


serafine

vor 10 Jahren

... aber an den 1. Film kommt auch der 3. nicht ran.


Gelöschter Nutzer

vor 10 Jahren

Finde dieser ist der gelungendste aller drei bisher erschienenen. Die neuen Charaktere, neue Landschaft und die Dinos ergänzen sich wunderbar zur bisherigen Ice Age Familie.


citrus62

vor 10 Jahren

1 und 2 waren eindeutig besser ab er den fande ich auch sehr witztig


weigert

vor 10 Jahren

Der Film war lustig und hatte sehr gute Effekte, ein rundum gelungenes Vergnügen.


aforrer

vor 10 Jahren

Gute Story wird gut umgesetzt. Spannung ist immer da und auch ganze Palette an Emotionen wird bedient. Ein Film für einen gemütlichen Abend und viel Spass zu Zweit oder in der Familie. Empfehlenswert!


sandyjane1980

vor 10 Jahren

Lustige Story und in 3D spassfaktor hoch drei!!!


lazyman

vor 10 Jahren

Der beste dritte Film! Wann kommt der nächste?


prem

vor 10 Jahren

Kurze Durststrecke am Anfang dafür umso witzigeres Ende.


strocka

vor 10 Jahren

Wer schon immer gerne Ice Ace gesehen hat, muss auch diesen gesehen haben...


madskull

vor 11 Jahren

Nachdem Ice Age 2 nur mit wenigen Gags brillieren konnte, steigt der Phoenix erneut auf und glänzt im Dampfe von Lachgas und etlichen lustigen Szenen. Sehr empfehlenswert.


oktopus

vor 11 Jahren

Den Film kann man ohne Einschränkungen empfehlen. Man kann wieder von Anfang an herzhaft lachen.


reolus

vor 11 Jahren

War immer was los und hat gute Effekte in 3D. Die Brille passt gut und ist nicht wie früher so ein "ich sehe alles in anderen Farben"-Ding.
Sehenswert und viel Unterhaltung.: -)


crazy111

vor 11 Jahren

Gut gemacht - die Storyist spannend und die Liebesgeschichte um ein Nüssli eine wirklich gute Abrundung, verspricht ja einiges für den Teil 4?


Patrick

vor 11 Jahren

Eine leicht verdauliche Story(auf jeden fall besser als part. 2) mit knuffigen Charakteren plus etwas Kitsch und fertig ist der Hit für Jung und Alt!
Vor Ice Age 1-3 hatte Carlos Saldanha null erfahrung als Regisseur und machte sein Geld als Computer-Trickser von dem Film Fight Club.
Durch den Erfolg von Ice Age 1-3 wird Carlos sicher auch bei Teil. 4 dabei sein sofern es ein 4. ten gibt.Mehr anzeigen


nilsw

vor 11 Jahren

Ich liebe ICE AGE. Kein Animationsfilm ist meiner Meinung nach lustiger (nicht nur wegen Scrat). Im ersten Teil stimmt einfach alles. Die Story ist zwar altbekannt, doch wird sie sehr ironisch erzählt und die Figuren sind einfach herrlich.
Der zweite Teil (Meltdown) war schon eingiges unterhalb des Niveaus des ersten Teils, doch waren die Scrat-Einlagen noch immer zum schreien komisch.
Der Dritte Teil nun, ist leider ein weiterer Schritt nach unten und eine Enttäuschung auf beinahe ganzer Linie. Die Figuren sind inzwsichen bekannt und nur wenig wurde bei ihnen geändert. Die Eichhörnchendame Scrate ist witzig und auch ihr männliches Gegenüber hetzt noch immmer der Nuss hinterher. Diese beiden sind auch der einzige Grund, weshalb man sich diesen Film überhaubt ansehen soll. Der Rest ist schwach. Die Witze sind inzwischen auf Kindergartenniveau angelangt, nur selten kann auch ein Erwachsener herzhaft lachen. Die beiden Opossums sind nerviger denn je, werden aber nicht all zu häufig gezeigt. Die neue Figur, der Pirat, ist jedoch witzig geraten.
Über die Antimationen muss kein Wort verloren werden, die Technik stimmt.
Doch wie bei Transformers macht die noch lange keinen guten Film.
Ich hoffte das jetzt Schluss ist mit ICE AGE, doch wird bereits am nächsten Teil gebastelt.
Die geldgierigen Studiobosse Hollywoods reitet leider immerwieder einen genialen Film (Teil eins) mit müden Fortsetzungen in den Abgrund. Das war bei Matrix so, bei Pirates, bei Madagascar, und und und. Ich finde das persönlich sehr schade. Gerade bei ICE AGE schmerzt es, zu sehen wie der Film an Qualität und Charme verloren hat.Mehr anzeigen


kunouno

vor 11 Jahren


tiamat667

vor 11 Jahren

... sind meistens weit weniger witzig als teil 1. das ist hier nicht der fall. ich finde, die ice age macher haben sich viel mühe gegeben und präsentieren uns auch mit dem dritten teil ein heiteres kinovergnügen.
ich hätte den film allerdings gerne in 3D gesehen...


ernieknolfson

vor 11 Jahren

sicher, die 3-d-technik ist ein genialer schachzug der downloadgebeutelten filmindustrie. aber irgendwie ist der effekt nicht immer so berauschend (irgendwie fehlt da noch tiefe). habe schon besseres 3-d-zeugs gesehen (aber auch mit aufwändigeren brillen).

die story ist mittelmaß! und wie! sicher alles gute unterhaltung, aber der running gag mit scrat ist nun definitiv ausgeleiert. ice age 3 war der letzte (auf jeden fall für mich).

irgendwie verlässt ice age 3 auch etwas das angestammte territorium, indem sie sich jetzt richtung fantasy bewegen.Mehr anzeigen


aquamarina

vor 11 Jahren

.. weil wir vom 2. Teil total enttäuscht waren. Dieser hier machts aber wieder gut! Es war ne total positive Überraschung.
Fanden ihn unterhaltsamer als die beiden Vorgänger.


tuvock

vor 11 Jahren

Und im Deutschen muss ich sagen sind die Stimmen sehr gut geworden nur leicht mit der Glaubhaftigkeit hapert es hier, alle Dialoge nehme ich den Tiere nicht so ab, so glaubhaft, eben wie in Teil 1 und auch ein bisschen in Teil 2, da fehlt hier so viel noch.

Aber trotzdem, nicht nur weil ich ein Fan von Zeichentrickfilmen bin, nein der Film war wirklich gut, er hat so viele Moralischen Aspekte, egal ob es um Liebe geht die immer währt, ob es darum geht dass Kinder am wichtigsten sind, dass Streit nichts bringt, nimm das Leben leicht, reg dich nicht immer auf, finde Freunde, eine Familie ersetzt fast alles, Freunde sind selten und wichtig, wir sind nicht für Einsamkeit geschaffen ja da gibt es eine Menge was wir für uns Menschen anwenden könnten.

Neues gibt es im Film leider nicht viel bei den Tieren, weil Manni ist immer noch vernünftig, Sid ist weiterhin der Durchgeknallte und Tollpatschige Faultier Junggeselle, Diego spielt auch jetzt noch den starken Tiger obwohl er ein Herz aus Wachs hat und gar nicht so stark ist und auch Mal heulen darf, und dessen Kräfte allmählich nachlassen was ich wirklich traurig fand, denn dass Alter lässt nicht auf sich warten, und Ellie hält sich immerhin nicht mehr für ein Opossum und natürlich hat sie alle in der Hand, alles folgt Ihrem Kommando, richtig Frau eben.

Natürlich hat Teil 1 mehr Charme, dafür hat Teil 3 hier einfach mehr Kontraste, von Eiszeit zu Warmzeit und etwas Mystik, ja das kann was. Natürlich gibt es im Film nichts was mit Tod zu tun hat oder irgendwelchem Grauen das Kinder erschrecken kann. Die Actionszenen sind etwas kindlich überdreht und sogar 8 Jährige verstehen dass, einige Sachen sind für Erwachsene weil man da ganz andere Vergleiche ziehen kann aber lustig bleibt es nur nicht so richtig.

Und wer noch die Handlung will:

MANNY, SID, DIEGO, ELLIE, EDDIE, CRASH und SCRAT treffen einen Dinosaurierbestand an, der das Aussterben in einem unterirdischen tropischen Paradies überlebte und bis jetzt existierte. Unterdessen sind CRASH und EDDIE wie üblich mit sich selbst beschäftigt. MANNY und ELLIE erwarten ihr erstes Baby. DIEGO ist es müde, wie eine Hauskatze behandelt zu werden, und erwägt den Gedanken verweichlicht zu sein und die Herde zu verlassen. Der tollpatschige SID wünscht sich nun auch eine Familie und gerät an ein paar Dinosauriereier, doch leider will deren Mutter sie zurück und so nimmt sie sie kurzer Hand wieder mit, und Sid auch. So teilen die beiden sich die Babys. Die Herde versucht ihn wieder einmal zu retten. Bei ihrer Suche nach SID trifft die Herde BUCK, das einäugige Wiesel, das als Einsiedler dort haust und unnachgiebig Jagd auf einen Dinosaurier namens RUDI macht, der ihm auch sein Auge genommen hat. Er nimmt CRASH und EDDIE unter seine Fittiche und hilft der Herde aus einigen Schwierigkeiten. SCRAT, der immer noch seiner Nuss hinterher jagt, trifft auf ein resolutes weibliches Eichhörnchen, das SCRATTE genannt wird.

Schade dass alles Mal enden muss, finde ich nicht so gut aber wie gesagt mir gefällt der Film. Der große Rudi Dino ist ein Suchominus Dinosaurier. Er ist so wie der Spionsaurier aus „Jurassic Park – Teil 3“. Buck ist dem Frank Dundee von „Crocodile Dundee“ nachempfunden. 90 Millionen US $ Produktion spielten 160 Mille fast ein in Amerika und ich schätze der Film wird weltweit ein 400 Mille Erfolg.

Tja negatives kann ich nicht sagen, ich mag den Film, er ist nicht so gut wie Teil 1, mir hat er gefallen, die Kinder haben gelacht dass Kino war voll, ich habe wenig gegessen und ich finde die Story süß aber nicht perfekt, daher nur 80, 11 von 100Mehr anzeigen


tuvock

vor 11 Jahren

Endlich ist er da der 3. Teil, endlich habe ich ihn gesehen und ich muss gleich zu Beginn sagen ja die Zeichnungen, fantastisch, und mit 3 D wirkt dass sehr gut nur ist mir normales Un 3 D Schauen lieber, weil da sind die Farben greller und satter, bunter und das ganze ist heller, und 1 € pro Person billiger. Aber macht nichts, ich war zufrieden und alle haben gelacht. Ich auch einige Male. Der Film ist politisch korrekt, er ist freundlich, es ist eine Art Frauenfilm, denn alle wichtige Gestalten fast im Film sind Frauen dann Kinder, dann unterernährte Männer, depressive Tiere, eifersüchtige Kleine Irgendwas welche, kleinwüchsige Irre, und ganz zum Schluss natürlich Schrat der alles vereinbart, alle Charaktere in sich hat. Und noch dazu eine neue Freundin.

Irgendwie kommt mir dass so vor wie in meiner Lieblings TV Serie „Nils Holgerson“ wo Smirre der Fuchs am Ende in der 3. Vorletzten Folge aufhört NILS zu jagen weil er ein Weibchen entdeckt, dass ihn verrückt heißt weil er einen Däumling bis nach Lappland jagt, so auch in dem Film wo SCRAT endlich seine Nuss kriegt und dann aber ein Weibchen entdeckt, mit der es aber nicht sehr einfach ist, denn der ist die Nuss auch lieber als SCRAT und er wird sich ändern denn jeder Mann ändert sich wenn er ein Weibchen findet, auch wir Menschen und dann werden wir ganz ruhig und denken über Blaue Bettwäsche für das Baby nach wo wie vorher noch den Fight Club aufnahmen auf DVD und wo wir noch in die Bar gingen einen wegstecken oder einer einen reinstecken ja Ähem, und dann denken wir Männer nach über Heulen in der Öffentlichkeit dass das doch nicht so schlimm ist, und wir freuen uns wenn Frau Baby kriegt und manchmal sind wir nicht zugegen wenn Geburt passiert.

Hier im Film auch, da wäre es fast zu spät, und alleine die Szene als Diego der Säbelzahntiger Ellie helfen musste, ja dass war wirklich witzig, die Dinosaurier allesamt wurden von den Jurassic Park Filmen übernommen und sehr gut animiert. Die Veloceraptoren am Ende vom Film die sahen nicht so ganz realistisch aus aber sie haben sich gut bewegt, wie in Jurassic Park Filmen und auch die Fragilität des Babys ist gut rüber gekommen, wenn auch nicht so ganz realistisch aber das kleine Mammut ist so was von süß, ich muss mir so ein Stoff Viech unbedingt kaufen und meine Holde derweil aus dem Bett stoßen die ist lange nicht so kuschelig.

Herrlich die 2 Opossums so richtig schön hyperaktiv, verrückt, irre, und einfach trotzdem witzig, natürlich gibt es auch Szenen wo ich mir denke dass sind Lückenfüller, genau wie dieses ganze Gequatsche von den Tieren. Manchmal kommt mir so vor als würde die Produzenten einen 3. Teil nur machen weil sie dass Geld bei BERNHARD Meadoff verspielt haben der ja lebenslange sitzt wegen 65 Milliarden US $ Schaden den er verursacht hat so muss ja Geld rein kommen, und was machen die, natürlich mit Kindern kontern, wie in vielen Familienfilmen. Und was wirklich neu ist, oder halbwegs neu, die Unterirdische Welt, eine Art Lost World wie in vielen Geschichten die ja Sir Arthur Conan Doyle erfunden hat, dem Sherlock Holmes Schreiber.

Vielleicht kann man eines noch sagen, Der Regisseur Carlos Saldanha, der auch schon den zweiten Teil verantwortete, hat über die Lust an der neuen Technik die Geschichte aus den Augen verloren., und dass ist nicht Mal das einzige was schlecht ist, nein es ist alles perfekt technisch aber wie gesagt, zu viel Technik und zu viel Action und zu wenig Geschichte ist nicht so gut. Teil 1 war einfach liebenswürdiger. Die Otto Stimme vom Faultier kam gut rüber, sein gerülpstes süßes Lachen war nur 2 x zu hören. Leider. Was auch oft in vielen Filmen ist, dass die Mutti stets die treiben Kraft ist wie in vielen Filmen. Und natürlich auch hier.

Wieso eigentlich ist Diego im Film nicht wütender, hungriger, niemand im Film hat so richtiger Hunger oder muss aufs Klo, alles geht irgendwie gut, die Stoßzähne von Manni sind wohl gewachsen, die vom Baby irre süß, die Dinosaurier im Film sind alle unwahrscheinlich groß, der T-Rex ungefähr 20 Meter hoch. Die Effekte wirkten gut, aber ich muss sagen sie sind unnötig, denn ob die Eichel von Scrat jetzt auf meiner Nase sitzt oder in der Leinwand ist mir eigentlich egal. Da kam zu wenig rüber wo ich dass 3 D recht fertigen musste.

Der Film ist sehr bunt und natürlich muss auch hier eine Patchwork Familie her, dass ist es ja was schon in den letzten Jahren bei allen Familienfilmen unterkommt und natürlich darf so was auch hier nicht fehlen. Ellie wird in der Originalfassung von Queen Latifah gesprochen, Sid von John Leguizamo, das sind Profis, die sich mit aller Kraft ins Zeug legen und mit hipper Durchtriebenheit. Durch die Stimmen bekommen die Figuren, die so rund und gemütlich daherkommen, einen kräftigen Zug ins Subversive.Mehr anzeigen


pat050869

vor 11 Jahren

Habe mich köstlich amüsiert! Scrat sollte einen Oscar bekommen, da er einfach alle in den Schatten stellt.
Solche Filme sind immer willkommen!
Danke.


siri1234

vor 11 Jahren

Jedes mal denke ich der letzte Feil des Films kann nicht mehr übertrofen werden. Aber ich werde jedes mal wieder aufs Neue überrascht und begeistert.
3D ist noch das Sahnehäubchen oben drauf!
Der Film ist mehr als sehenswert!


elche15b2

vor 11 Jahren

17. 7. 09 (Super) ECHT GUT In 3D Genialer film besser als das ich je von Ice age gesehen habe. Echt gut spannend und witzig SUPER gut macht weiter so. guss s st


farlifang

vor 11 Jahren

... macht mehr Spass (für Jung und Alt)!
Perfekte Unterhaltung mit viel Witz und einem gewissen Niedlichkeitsfaktor.
Die Machart ist meisterlich!


jeve

vor 11 Jahren

Also ich habe nun schon alle 3 Ice Age gesehen, der erste gefiel mir recht gut, war einfach ein süsser Animationsfilm, vom zweiten war ich da schon mehr entäuscht, desswegen ging ich eher spontan den dritten schauen und ich muss sagen, ich bereue es überhaupt nicht! Es ist eindeutig der Beste, von den dreien. Ich musste wirklich den ganzen Film durch mitlachen. Aber nicht nur die Handlung und der Humor stimmte sondern auch die Art und Weise wie der Film gemacht wurde. Einfach klasse! Kann ich jedem weiterempfehlen (egal welches Alter man hat).Mehr anzeigen


skijump

vor 11 Jahren

Der Film hat einige gute Gags aber sonst nicht wirklich der Hammer.


alienor1027

vor 11 Jahren

Der Film lebt von den Gags. Diese sind zugegebenermassen sehr witzig und unterhaltsam, allerdings darf man sich nicht auf die Story konzentrieren, da die leider nicht allzu viel hergibt.
Wer aber mal lachen will: Unbedingt ansehen!


zenaiida

vor 11 Jahren

suuuper fiilm (=
hat mir echt gut gefalleen

echt süsss =D


andre33000

vor 11 Jahren

Also ich habe den Film im IMAX Luzern gesehen mit Top-Quali 3D Brille... und bin mehr als überzeugt. Diese Technologie ist wirklich der Hammer... Story nicht Top aber im ganzen schon sehenswert


she

vor 11 Jahren

Die ganze Familie war mal zusammen im Kino und wir haben uns bestens amüsiert. Leicht, witzig, entspannt, gespannt.... (die Kampfflugszene packend, Roger nicht war ha ha..).


sevj

vor 11 Jahren

Wenn einen Film in 3D, dann ICE AGE 3! Finde es gab zwar keinen Unterschied der qualität ohne 3D. Super Film, viele Lacher und Gags. Noch etwas: Die lieben Pathé Leute vergassen in den ersten 10min den 3D Effekt einzuschalten... naja wenn man soviel bezahlt dann erwartet man auch etwas... trotz allem es lohnt sich!Mehr anzeigen


hepp

vor 11 Jahren

Nicht nur mein Sohn hat sich da Krumgelacht sondern auch ich. Als ich im Publikum so rumgeschaut hatte, waren wirklich Jung und "Junggebliebene" am lachen. Bin aus dem Kinosaal mit einem Lächeln raus....


blanche10

vor 11 Jahren

Wizige Augenblick dazwischen oftmals langweilig


lyza

vor 11 Jahren

Der Film war sehr unterhaltsam, etwa auf gleichem Niveau mit dem 1. Teil. Die Story war gut, es gab ein paar lustige Witze und Sid wurde wieder einmal von Otto gesprochen. Für einen dritten Teil sehr gut. Echt sehenswert.


skunz

vor 11 Jahren

finde ice age 3 ist eine gelungene fortsetzung und kann gut mit den teilen 1+2 mithalten. hat einige gute lacher dabei; -).
zudem finde ich sind die figuren und auch die landschaften schön gestaltet und umgesetzt worden.


sirkiener

vor 11 Jahren

Lustiger und unterhaltsamer Film für Jung und Alt


andrekeppler

vor 11 Jahren

Ich habe den Film ziemlich gut gefunden. Er ist zwar nicht so gut wie Ice Age das Original aber um längen besser als Ice Age 2. Für Kinder aber auch junggebliebene Erwachsene echt sehenswert.


mike09

vor 11 Jahren

Film in 3D überzeugt nicht. Nicht durgehend 3D. Hintergrund teilweise sehr schwach. Wirkt wie nicht fertig gezeichnet. Schlechtes Beispiel für 3D Animation.


mellover

vor 11 Jahren

Im Gegensatz zu vielen Kommentaren vor mir hat uns der Film wirklich sehr gut gefallen. Anders als bei anderen Fortsetzungen, in denen man oft das Gefühl bekommt alles irgendwie schon mal gesehn zu haben, unterscheiden sich alle drei Ice Age Filme voneinander. Das einzige was bei 1-3 gleich bleibt ist der tolle Humor, viele superwitzige Szenen und die Hauptcharakter welche auch in Teil 3 absolut nichts von ihrer Liebenswürdigkeit verloren haben. Und das ist auch gut so!; -)Mehr anzeigen


philm

vor 11 Jahren

"Ice Age 3" in 3D auf Deutsch: Beste Popcornunterhaltung für jung und über 12jährige. Entgegen allen miesepetrigen Kritikern (welche selber mal einen Film machen sollen) fand ich (35) den Film witzig, die 3D-Effekte gut und nicht übertrieben eingesetzt und bzgl. Entwicklung der klar Beste von den drei Teilen. Auch die Story hat alles was man braucht: (Familien-) Werte.Mehr anzeigen


mariangi

vor 11 Jahren

Nach dem meiner Meinung nach eher lauen 2. Teil von Ice Age 2 bin ich vom 3. Teil positiv überrascht! Er ist abwechslungsreich, witzig und durchaus unterhaltsam - für Jugendliche/Erwachsene wahrscheinlich sogar mehr als für Kinder. Zudem wurden die witzigen Szenen und neuen Charaktere nicht alle durch die Vorschau vorweggenommen. Mein Fazit: Durchaus sehenswert und unterhaltsam!Mehr anzeigen


randalf

vor 11 Jahren

den Film in 3D zu schauen. Leider überzeugte der Film nicht komplett und der Teil 1 war um Längen besser und bei Teil 2 hab ich mehr gelacht. Solide gemacht, aber leider nicht mehr.


shattrath

vor 11 Jahren

Ich hab mehr erwartet nach dem Trailer, ganz ehrlich. Ja es waren Lacher dabei aber irgendwie hat es mich nicht mehr so gepackt wie die letzten Filme. Die Dame die Scrat den Kopf verdreht nervt eher und ich finds einfach schade, dass dieses Klischée hier vorkommen muss... Scrat war eigentlich schon immer mein Lieblingscharakter in den beiden ersten Filmen, dieser Plot hier mit Scraté oder wie die heisst war einfach fehl am Platz.Mehr anzeigen


connery69

vor 11 Jahren

Der Film bietet absolut gute, solide
Unterhaltung... ein Sommermovie eben.. aber sicherlich empfehlenswert.
Zurücklehnen, entspannen... geniessen!
Klar im 3 Teil kennt man die Charaktere
schon und kann sicherlich nicht gleich
urteilen wie beim ersten. Ist aber logisch oder! Ich jedenfalls finde den Film super.Mehr anzeigen


nell18

vor 11 Jahren

Es ist leider oft so, dass ein dritter Teil einer Filmserie oft nicht so spannend und lustig wie z. B. der erste Teil. Ice Age liegt auf einem hohen Nievau, alle drei Teile sind sehenswert. Leider fehlt ihm oft der Pepp, doch es gibt immer noch recht viele Stellen, an denen man ausgiebig lachen kann. Ich würde den Film in 3D sehen, da es dadurch das fehlende Etwas ausgleichen kann. Vermutlich haben deshalb die Filmproduzenten den dritten Teil noch in 3D hergestellt. Kurz: Toller Film, aber nicht der Hammer.Mehr anzeigen


connery69

vor 11 Jahren

Solide und gut umgesetzt. Gut Story und
Gags. Einfach zum Zurücklehnen und Geniessen.
A propos: J. Oliver: Bei Deinen Kommentaren muss man rufen "Aufhören".
Du findest ja alles schlecht. Warum schaust Du Dir überhaupt noch Filme an?
Take it easy und guck mal etwas positiver in die Welt! Schlechtmachen ist einfach und kann jeder. Salvé!Mehr anzeigen


heythram

vor 11 Jahren

Dieser Film soll was für Kinder sein? Nur wenn sie schon Jurassic-Park-abgehärtet sind. Leider fehlt es dem Film an Pep. Während man I und II wegen ihrem Charme und Humor gerne nochmal anschaut, ist III nichts, was man nochmal gesehen haben muss. Die Story ist ausgelutscht.


purpi

vor 11 Jahren

Richtig unterhaltsamer Film für die Ganze Familie. Habe ihn in 3D gesehen. Ist aber nicht unbedingt nötig.


Taz

vor 11 Jahren

Keine Neuerungen, keine Charakterentwicklungen und Witze auf Kiddiesniveau. Der sehr durchschnittliche Film wird aber den Kids gefallen. Alle über 12 werden sich aber schon ein bisschen langweilen.


cineast2001

vor 11 Jahren

Aufguss, der Zweite oder Scratch lass' Nach!
(Achtung: Eventuell Spoiler!)

Nach dem eher lahmen Sequel „Ice Age 2“ wird nun hier die Geschichte um die „verrückteste Herde“ der Eiszeit... >>
(Achtung: Eventuell Spoiler!)

Nach dem eher lahmen Sequel „Ice Age 2“ wird nun hier die Geschichte um die „verrückteste Herde“ der Eiszeit weitergesponnen.

Diesmal wird der Mammut „Manni“ Vater, die anderen der ungleichen Herde entdecken, das für sie nun in der aufkeimenden Mammutfamilie kein Platz ist und es Zeit wird nach neuen Zielen zu suchen. Das dies durch das „trottelige“ Faultier Sid, dessen Wunsch „Mutter“ zu werden die Eier eines ausgestorbenen T- Rex stiehlt, in einer Katastrophe endet und die „Herde“ wieder zusammen schweißt ist natürlich vorhersehbar.
Dazwischen entdecken sie noch die „Lost World“ in der sich Dinosaurier suchen und ihnen noch ein „Lonessome“ Wiesel in der „Unterwelt“ der Dinosaurier hilft.

Dazwischen bekommt die Mammutdame Ellie, in höchster Gefahr noch ihr Kind, für mich eigentlich der einzige rührselige Augenblick dieses Films.

Ansonsten ist der Film auf „Achterbahn“ getrimmt. Rasend schnelle Action überdeckt den sehr sehr dürftigen Plot der Geschichte einer einstmals großen Idee.

Eigentlich lohnt sich den Film nur in der 3 D Fassung zu sehen, weil, wenn man ihn 2D sieht man erkennen kann wo die „Kirmes-3 D Effekte“ gesetzt wurden. Dies wirkt in der normalen Fassung einfach nur störend und peinlich. Hier versucht nun auch die Fox, nach „Dreamworks“ und „Disney“, zu punkten.

Ach ja, zu guter letzt ist noch zu erwähnen, das Scrat, im Kampf mit der „Nuss“ einen Konkurrenten bekommen hat. Ein evolutionär höherstehendes „Flughorn Weibchen“. Mir scheint, man hält uns „Männer“ für evolutionär zurückgeblieben ein Punkt zu dem sich „TCF“ unbedingt mal erklären sollte.

Diese weckt in ihm natürlich seine Triebe, lässt ihn die Nuss vergessen und übernimmt subtil aber bestimmt das „Leben“ von Scrat.
Das er sich, im Gegensatz zu „Mannie“ nicht für die Vermehrung entschließt, ist dem Umstand geschuldet, das man dann den einzigen Charakter, der diesen drögen Film interessant macht, nicht auch noch an die Banalität des Alltags verlieren wollte.

Fazit: Endlich sollte mal jemand „ Aufhören!! “ rufen und diese Serie beenden. Was bei ähnlichen Filmen („Shrek“) grade noch mit ach und krach funktioniert wird hier eher gnadenlos vergeigt. Ein lieblos durcheinander gewürfeltes Ideenmischmasch zeugt doch ein wenig von der Kopflosigkeit der Macher.
Die „Ideenkurve“ der „Ice Age – Macher“ zeigt ähnlich nach unten wie der „Dow Jones“ bei Beginn der Wirtschaftskrise.
Auch wenn dies ein reiner Kinderfilm ist, sollte man sich als Erwachsender auch unterhalten fühlen!

Nur noch soviel: Man kann sich uneingeschränkt auf den „Pixar- Knüller“ „UP“(auch in 3D im Kino!) freuen, der einen nicht nur unterhält sondern auch melancholisch stimmen wird!

Auch für diese Filmbesprechung gilt: Frei Schnauze ich schreibe was ich denke. Der Rest Deiner Wahrnehmung oder Interpretation entspringtMehr anzeigen


aztec

vor 11 Jahren

Ich finds ein bisschen peinlich, dass der Film auf ein Rating von 4. 43 kommt und anscheinend viele Leute schon abstimmen obwohl sie den Film noch nicht gesehen haben...


enorm

vor 11 Jahren

Sicher, für kleine Kinder und welche die es noch sein wollen, ist der Film toll und lustig. Ich persönlich fand den Ersten immer noch am besten. Der Film erinnert mich an den ersten Teil: "Sid wird Mutter (Vater) ". Es gibt zwischendurch immer sehr lustige Szenen aber im Grossen und Ganzen überzeugte er mich nicht..Mehr anzeigen


Watchlist