Hugh Hefner: Playboy, Activist and Rebel Kanada 2009 – 124min.

Pressetext

Hugh Hefner: Playboy, Activist and Rebel

Als Hugh Hefner 1953 das Magazin "Playboy" herausbrachte, wurde er als Held der sexuellen Revolution gefeiert. Aber nicht alle akzeptierten die neuen Massstäbe, die Hefner hinsichtlich dessen setzte, was Printmedien zeigen und sagen durften. Kirche wie Staat riefen zu einem jahrzehntelang geführten Krieg gegen den umtriebigen Verleger auf. Bis heute wird Hefner überwiegend als hedonistischer und chauvinistischer Macho wahrgenommen - Resultat auch einer geschickten Imagepflege. Dabei gehen seine Verdienste als engagierter Anwalt und Katalysator der schwarzen Bürgerrechtsbewegung ebenso vergessen wie sein Eintreten gegen die Hexenjagden der McCarthy-Ära. Ein mit Augenzwinkern vermittelter Einblick in den durchaus auch lustvoll geführten Kampf des Hugh Hefner gegen die Regierung, das religiöse Establishment und militante Feministinnen.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Der Gesang der Flusskrebse

Bullet Train