Illuminati - Angels & Demons USA 2009 – 140min.

Kurzbeschreibung

Illuminati - Angels & Demons

Genre
Action Krimi Drama Mystery Thriller

Tom Hanks gibt in der Fortsetzung von «The Da Vinci Code» wieder den Symbolspezialisten Robert Langdon, der gerufen wird, um eine finstere Intrige aufzuklären: Während im Vatikan die Papstwahl über die Bühne gehen soll, hat ein gottloser Geselle vier Kardinäle entführt, von denen er zu jeder vollen Stunden einen töten wird. Pünktlich zu Mitternacht soll dann der ganze Vatikan in die Luft gesprengt werden - mit Antimaterie, die zu Beginn des Films aus dem CERN geklaut wird.

Kinostart

Deutschschweiz: 13. Mai 2009

Romandie: 13. Mai 2009

Tessin: 15. Mai 2009

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor 7 Jahren

Hier ist mal der zweite Teil besser als der erste. Der hier ist spannender und komplexer und wartet am Ende mit mehreren überraschenden Wendungen auf. Gleichbleibend ist das Bemühen um liturgische Korrektheit und ein authentisches Ambiente. Über weite Strecken versuchen Professor Langdon (Tomo Hanks) und die Physikerin Vittoria Vetra (Ayelet Zurer) herauszufinden, wer hinter dem Angriff auf die Kirche steckt. Lange Zeit sehen wir von den Bösewichtern nur einen Killer (Nikolaj Lie Kaas). Dabei kann man den kunsthistorischen und religiösen Hinweisen durchaus folgen. Auch wenn mitunter Kommissar ‘Zufall‘ bei den Ermittlungen behilflich ist, wenn man die vier Elemente und den Fingerzeig mancher Figuren richtig deutet. Die Nachforschungen der beiden Wissenschaftler laufenden parallel zum Konklave der Papstwahl. Ganz nebenbei geht es gesprächsweise auch noch um Galileos Thesen und die Macht der Großkonzerne.
Vor dem infernalen Ende ist ein Highlight, wenn sich Tom Hanks als lebensrettender Taucher betätigt.
Die Schlusspassage wartet mit mehreren überraschenden Wendungen auf. Hier wechseln der Polizeikommandant (Stellan Skarsgard) und der päpstliche Kämmerer Patrick McKenna (Ewan McGregor) eindrucksvoll die Fronten. Bis beim letzten Versuch McKenna vom heldenhaften Papstkandidaten zum selbstgemachten Märtyrer wird. Und der weiße Rauch besagt: ‘ Der Papst ist tot, alle Katholiken sind in Not. Doch sie können sich freuen. Sie haben bald einen neuen. ‘ Pompöser, religiöser Nervenkitzel auf der Fortschrittsschiene.Mehr anzeigen


Tatschi82

vor 8 Jahren

Ich war leider enttäuscht von der Umsetzung. Das Buch ist so toll, verstehe nicht, warum man immer alles abändern muss und Tom Hanks finde ich auch keine ideale Besetzung für Robert Langdon


oberlaender

vor 8 Jahren

Illuminati ist wie Sakrileg ein Versuch Hollywoods, aus den Mythen der katholischen Kirche einen Blockbuster zu kreieren, der die Kassen füllt. Die geharnischte Kritik am ersten Film hat Regisseur Howard nun aber zurückkrebsen lassen. Der Film wurde ggü. der Buchvorlage stark entschärft und verändert, aus einem religionskritischen Buch ist ein zahmer Thriller geworden, der keine künstlerische Ansprüche stellt, sondern nur unterhalten will. Und selbst das gelingt ihm mehr schlecht als recht. Das Tempo wird so hoch gehalten, dass der Kinobesucher keine Chance hat, dem Plot zu folgen oder sich gar über das Thema Gedanken zu machen. Und das ist schade: Gerade die nicht sonderlich heile Vergangenheit der Kirche hätte durchaus eine kritischere Betrachtung verdient. Doch dafür ist hier keine Zeit.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Illuminati - Angels & Demons

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 0 von 0 Filme