Trennung mit Hindernissen USA 2006 – 106min.

Pressetext

Trennung mit Hindernissen

Jennifer Aniston ("Along Came Polly") und "Wedding Crasher" Vince Vaughn sind die Stars dieser romantischen Komödie - der ultimative Aufbruch in eine witzig-freche Geschichte voll turbulenter Wendungen.

"The Break-Up" zeigt, wohin Liebe führen kann - in getrennte Betten zum Beispiel...Brooke (Jennifer Aniston) hat die Nase voll, ständig hinter ihrem Freund Gary (Vince Vaughn) herzuräumen und... macht Schluss mit ihm. Doch die gemeinsam gekaufte Wohnung möchte keiner der beiden verlassen.

Um den jeweils anderen aus der Wohnung zu vertreiben, setzen beide psychologische Kriegsführung ein und holen sich dazu Rat bei Freunden, Familie und sogar Fremden.

Gary zieht ins Wohnzimmer und geniesst dort sein wiedererlangtes Junggesellenleben in vollen Zügen mit Party - Girls und Billard -Tisch, während Brooke ausgeht, um ihre Wirkung auf die Männerwelt zu testen.

Doch eines Tages wendet sich das Blatt und ihnen wird klar, dass sie ihren Krieg womöglich deshalb so inbrünstig führen, weil sie einander gar nicht verlieren wollen. Alle Beziehungen haben ihre Spielchen, und hier ist das Ende erst der Anfang...

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 9 Jahren

die kombination vaughn aniston funktioniert gut... oder nicht... also, die ant-kombination funktioniert, der film ist okay und witzig


26trineli65

vor 15 Jahren

Musste mich durch den Film hindurch ärgern: Dass eine solch tolle Frau (Aniston) so lange an einem so furchtbaren Typ (Vaugh) hängen bleibt. Er ist unsympathisch, er ist ungehobelt und seinen Humor, den er ja eigentlich haben sollte, ist alles andere als funny = peinlich. Warum einer Trennung 2 Stunden lang zusehen, die eigentlich in 5 Minuten erklärt ist.Mehr anzeigen


marycasti

vor 15 Jahren

Kein Anfang und kein Ende..


Mehr Filmkritiken

Dune

Schachnovelle

Riders of Justice - Helden der Wahrscheinlichkeit

Tom and Jerry