Der Polarexpress USA 2004 – 99min.

Kurzbeschreibung

Der Polarexpress

Genre
Trickfilm Familienfilm Fantasy

Ein Junge liegt im Bett, von Zweifeln geplagt. Denn morgen ist Weihnachten, und in dieser Nacht müsste eigentlich der Nikolaus durch den Kamin düsen und die Geschenke verteilen. Tja, müsste. Der Jüngling mag einfach nicht so richtig daran glauben. Da hält plötzlich mit viel Getöse ein gigantischer, magischer Zug vor seinem Haus. Der Schaffner lädt den Ungläubigen zu einer Spritztour zum Nordpol ein - dorthin, wo der Weihnachtsmann wohnt. Wer würde so ein Angebot schon ablehnen? Ein mit reichlich Action gespicktes Abenteuer nimmt seinen Lauf.

Kinostart

Deutschschweiz: 25. November 2004

Romandie: 8. Dezember 2004

Tessin: 3. Dezember 2004

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 9 Jahren

charmante weihnachtsfilm... tolle farben, gute story


sniper8

vor 13 Jahren

ein meilenstein im animationskino. es klingt eigentlich ziemlich teuer wie das ganze abgelaufen ist, aber das endprodukt ist mehr als gelungen.
robert zemeckys inszenierte ein liebevoller animationsfilm für die ganze familie, mit vielen lustigen figuren.
ein fantasievoller und zauberhafter weihnachtsfilm.
die farben, atemberaubende kameras und sehr viel humor machen aus dem polarexpress einer der schönsten weihnachtsfilme für die ganze familie. bitte mehr davon. es war wirklich schön. viel mehr kann man nicht sagen.Mehr anzeigen


oneadi

vor 13 Jahren

Tom Hanks und Robert Zemeckis sind ein total eingespieltes Team. Klassiker wie „ Forrest Gump“ und „ Cast Away“ sind Produkt von Roberts Können als Regisseur und Toms Können als Schauspieler. Der Polarexpress ist ein weiteres Werk aus der Hand der Beiden. Es kann leider nicht ganz an die vorderen Werke ranhalten, doch „ Der Polarexpress“ ist genau das richtige für einen Filmabend mit der Familie zu Weihnachten.
Die Story ist perfekt für einen Weihnachtfilm, doch an manchen Stellen wirkt vieles einfach überflüssig und man merkt, dass es einfach dazu dient eine respektable Filmzeit herzubekommen.
Der Film wurde nach dem Flop Final Fantasy als zweiter Film komplett mir Motion Capture umgesetzt wurde. Was ein sehr realistisches Bild gibt und den Film viel echter wirken lässt. Darum ist mir das ganze schleierhaft wieso der Film nicht für einen Oscar nominiert wurde als „ bester animierter Film“, stattdessen wurden die genialen Ton-Effekte für einen Goldmännchen nominiert sowie auch der Song „ Believe“.
Trotz den vielen überflüssigen Filmfüller z. B. die Musikeinlagen, die an Disney erinnern, aber ja „ Der Polarexpress“ ist sicher ein tolles Abenteuer für jeden der noch an das Fest von Güte und Geschenke glaubt!Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Der Polarexpress

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 0 von 0 Filme