Lilja 4-ever Schweden 2003 – 100min.

Kurzbeschreibung

Lilja 4-ever

Genre
Beziehungsdrama

Das Leben der 16-Jährigen Lilja (Oksana Akinshina) hat eigentlich nie beginnen können. In einer heruntergekommenen Wohnsiedlung, irgendwo in der Sowjetunion, ist sie aufgewachsen. Ebendort wird sie zurückgelassen, als ihre Mutter in die USA auswandert. Ihr einziger Freund ist Volodja (Artiom Bogucharskij), mit dem sie über billige Drogen und Alkohol Ausflucht aus ihrem Elend sucht. Um zu überleben, muss sie sich prostituieren.

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 20. Februar 2003

Romandie: 26. März 2003

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 9 Jahren

Ein trauriger Film, der in seiner dokumentarischen Schärfe echt an die Nieren geht. Es ist nicht nur die albtraumartige Trostlosigkeit der heruntergekommenen Plattenbauten, sondern die Perspektivlosigkeit der Jugend, die hier leben muss. Ein Versuch diesem Elend zu entkommen, scheitert kläglich, nachdem sich Lilja mit Prostitution, Schnüffeln und Schnaps eher schlecht als recht durchgeschlagen hat. Der Suizid erscheint als wahre Erlösung. Auch der Versuch das vorprogrammierte Ende etwas lyrisch-poetisch abzufedern (die Flügelchen sind zum Schmunzeln) verhindert nicht den nachhaltigen Eindruck dieses tragisch-dramatischen Jugendfilms. Und es ist nicht leicht, das menschliche Elend in diesem Ausmaß zu konfrontieren.Mehr anzeigen


birrer4

vor 15 Jahren

Der Film bewegt. Von Anfang weg. Die Geschichte ist traurig, macht nachdenklich, aber ist wirklich gut gespielt. Sehr empfehlenswert, ein wirklich sehr guter Film.


birrer4

vor 15 Jahren

Total bewegend. Sehr sehr traurig, aber auch sehr gut


Watchlist

Kinoprogramm Lilja 4-ever

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 58 Filme