CH.FILM

Fremds Land Schweiz 2003

Kurzbeschreibung

Fremds Land

Genre

Das Erstaunliche an «Fremds Land» ist, dass der Film überhaupt zustande gekommen ist, dass da einer mit wenig mehr als 200'000 Franken nicht irgendeinen, sondern auch noch einen historischen Film auf die Beine gestellt hat, dessen Schauplätze vom Russlandfeldzug Napoleons bis in die amerikanische Prärie reichen. Luke Gasser – verantwortlich für Produktion, Drehbuch, Regie, Musik, und die Darstellung der Hauptrolle – erzählt vom Innerschweizer David, der unfreiwillig sein Heimatdorf Lungern verlässt und zuerst Krieger, dann Trapper wird.

Details zum Film

Festivals

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 13. März 2003

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

twocat

vor 12 Jahren

Luke Gasser hat mit diesem Werk einen Film geschaffen, der absolut sehenswert ist. Gemessen an den finanziellen Mitteln ist der Film sehr gut.


zuri

vor 15 Jahren

Eine neue Art Film, ein Soundmovie lässt unsere Geschichte lebendig werden und öffnet den Blick für all die Einwanderer in unser Land in der heutigen Zeit. Eine gewagte, spannende Mischung zwischen Laientheater und Videoclip im Schnitt und der Kameraführung und einem poetischen, langen, fast langweiligen Schluss, der einem das Fremd sein eindrücklich erleben lässt.Mehr anzeigen


zuri

vor 15 Jahren

Eine neue Art Film, ein Soundmovie, lässt unsere Geschichte


Watchlist

Kinoprogramm Fremds Land

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 55 Filme