Resident Evil Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, USA 2002 – 100min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

46

43

33

18

20

3.5

160 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

bullettooth

vor 13 Jahren

Naja... wenn nichts besseres in der Glotze kommt...


starina

vor 15 Jahren

der film verspricht zu viel und die Zobies sehen so gefaket aus, ausserdem ist es unlogisch


devilzomb

vor 18 Jahren

Ich glaub die Filme werd ich ohne Kritik sehen und die Monster und alles was folgt werden weit über das menschliche Vorstellungsvermögen hinaus reichen!!!!! Ich freu mich schon volle!!!


devilzomb

vor 18 Jahren

Als ich noch nicht so viel über Resident Evil wusste, hab ich nur gedacht, dass es so ein Scheiß ist. Aber dann hat mein Pa sein orginal Resident Evil 1 Spiel gespielt. Also halt des wo se in dem Haus sin.
Seit dem bin ich voll der Freak auf Resident Evil. Leider bin ich noch nich dazu gekommen die Filme zu schauen aber bald...
Ich leg mir auch grad die Verfassungen der Bücher zu. Genesis und Apokalyse sind einfach endgeil. Super nach den Filmen. Also Resident Evil ist einfach des geilste!!!!Mehr anzeigen


ofrick

vor 20 Jahren

Action, aber doofe Handlung


dodor

vor 20 Jahren

es war ein gelungener thriller/ horror


meiematt

vor 20 Jahren

Action pur!


dancer78

vor 20 Jahren

schwache Story


horace

vor 20 Jahren

wegen der guten mila


dominique74

vor 20 Jahren

Guter Horror, manchmal etwas ecklig, dann mit Augenzwinckern


superafghan

vor 20 Jahren

Ausser Geballer nur grosse Langeweile


Gelöschter Nutzer

vor 20 Jahren

Endlich wieder einmal ein absolut genialer Film, obschon er von den Kritikern zerrissen wurde (oder vielleicht gerade deswegen). Resident Evil ist spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Ich sass richtig gefesselt im Kinosessel.
Dieser Film ist Action pur mit überraschenden Effekten. Keine Stundenlangen peinlichen Lovestories wie in Star Wars mit enlosem gequatsche.
Ich warte schon sehnsüchtig auf die DVD.Mehr anzeigen


rouchti

vor 20 Jahren

Michelle Rodriguez ist einfach genial


michelbuchmann

vor 20 Jahren

gar nicht toll


kamonastras

vor 20 Jahren

Gute Message!


Gelöschter Nutzer

vor 20 Jahren

Wer das Game kennt, sollte sich den Film anschauen.


cabertooth

vor 20 Jahren

Ich hatte die möglichkeit BladeII ein zweites mal zu sehen, oder aber Resident Evil.
Leider hatten wir uns für RE entschieden. Noch nie verliess ich ein Kino derart entäuscht! Nicht nur dass die Handlung (falls man das Handlung nennen darf), zu wünschen übrig lässt, nein, auch die spezialeffekte sind wie die von Zombie Filmen in den 90`er!
Ich liebe sonst Aktion, Grusel und Fights, aber leider fand ich nichts dergleichen in diesem Movie. Nichts desto Trotz, habe ihn gesehen und jetzt kann ich wenigstens mitreden :0)Mehr anzeigen


argail

vor 20 Jahren

Naja man merkt das RE aus einem Game entstammt. Höchstens ein Film für Leute die Cube noch nicht gesehen haben (ja die Würfelszenen!) oder für Bulemiker!


elmatterhorn

vor 20 Jahren

MILA MILA MILA MILA MILA MILA MILA MILA MILA, noch fragen


Gelöschter Nutzer

vor 20 Jahren

schlecht


gabe

vor 20 Jahren

Als eingefleischter Fan der Resident Evil Games und den klassischen Zombiefilmen (Trilogie von George A. Romero), war es ein Muss für mich, diesen Film anzuschauen. Zu Beginn war ich etwas skeptisch, da Videospieladaptionen in der Regel abgrundtief schlecht sind ( Ich denke da an Mortal Kombat oder Streetfighter!). Nun, im Nachhinein muss ich sagen, dass der Film sehr gut ist. Story, Schauspieler und die Machart des Films (Atmosphäre, Effekte) sind sehr gelungen. Auch der Bezug zu den Spielen ist da. Einzig den Sound fand ich fehl am Platz; zuviel E- Gitarre. Der typische 80er Synthigruselsound wäre angebrachter gewesen.
Eine Frage noch: Wieso zum Geier finden alle den Film so brutal?!? Splatter? Wo denn? He Leute, der Film ist ja absolut Kinokonform(verglichen mit Blade 2 der absolute Kinderfilm!). Ich habe da Szenen à la "Day of the dead" oder "Return of the living dead" erwartet.
Na jedenfalls kann ich den Film nur weiterempfehlen.Mehr anzeigen


anana

vor 20 Jahren

Milla ist genial!!!!


gandalfthewhite

vor 20 Jahren

Viel Spass!Wenig Klasse!Trotzdem Cool!


cole

vor 20 Jahren

Ein Stern nur, weil Milla mitspielt, sonst keine Sterne


nathalie82

vor 20 Jahren

spannend


banakonda

vor 20 Jahren

Sau mies, flach, vorhersehbar, zu linear


indy

vor 20 Jahren

Resident Evil darf man locker als Kultspiel bezeichnen. Als reines Schlachtspiel wäre es wohl nie so berühmt geworden, vielmehr ist es die Atmosphäre und die beängstigende (An-)Spannung, die den Spieler an den Bildschirm klebt und ihn zusammenzucken lässt, wenn wider Erwarten ein Hund durch ein Fenster springt... Zum Film sei gesagt, dass die Umsetzung gut gelungen ist. Viele Details wurden in den Streifen übernommen, die Geschichte basiert teilweise auch auf der Originalstory und auch die Spannung konnte aufrecht erhalten bleiben. Die Brutalität hält sich meiner Meinung nach in erstaunlichen Grenzen, da Schlächtereien häufig mit einem unbarmherzigen Schnitt beendet werden. Genügend interessante Szenen beinhaltet der Film aber auch so, genauso wie Anleihen an andere Filme wie Matrix oder Cube.
Wer einen actionreichen, spannenden und gruseligen Film ohne grosse Geschichten oder tiefgründige bzw. allgemein Dialoge schätzt, dem könnte Resident Evil gefallen.

@Dani
Die Figuren im Film haben überhaupt nichts mit den Spielfiguren zu tun. Laut Regisseur handelt der Film VOR dem ersten Spiel, auch wenn Paralellen zum ersten und zweiten Teil vom Game durchaus vorhanden sind (zum Beispiel der Schluss). Die Story wurde dabei mehr oder weniger beibehalten; auch im Spiel geht es um den entwichenen T-Virus, der zuerst ein einzelnes Haus, dann eine ganze Stadt verseucht und von einem Einsatztrupp gesäubert wird.Mehr anzeigen


julianex

vor 20 Jahren

Coole Effekte und gut umgesetzt


emocean69

vor 20 Jahren

Naja, gab schon besseres


Taz

vor 20 Jahren

Wie schon mal erwähnt, mag ich Verfilmungen von Videospielen (zB. "Mortal Kombat") sehr. Okay, es gibt Ausnahmen (zB. "Tomb Raider"...), aber egal. Die Geschichte zu diesem Film kannte ich nicht, da mir das Spiel selber zu brutal und uninteressant war. Also war ich in dieser Richtung eher "schlecht" vorbereitet. Der Film an sich ist eigentlich schnell erzählt. Ein Virus wird freigesetzt, der Computer macht dicht und eine militärische Truppe muss nun das ganze wieder beheben. Dazu kommt Milla Jovovich, die auf Grund des Virus an Gedächnisverlust leidet und den ganzen Film im roten Minikleid rumkämpft. Michelle Rodriguez spielt eine "Bad-Ass-Bitch", die keine noch so grosse Verletzung aus der Ruhe bringen kann. Und diese beiden Damen spielen wirklich (und erstaunlicherweise) nicht schlecht. Den Rest der Truppe kann man getrost vergessen. Die Effekte sind sehr blutig, Splatter-mässig und übertrieben brutal. Okay, zu einem solchen (Zombie-)Film gehört das halt, aber zeitweise wäre weniger mehr gewesen. Auch das mutierte Monster hätte man meiner Meinung nach weglassen können. Teilweise erinnern die Special-Effects an den Knüller "Cube", an den "Resident Evil" allerdings nicht rankommt. Der Schluss ist ebenfalls ein wenig verwirrend, aber regt durchaus die Diskussionen über den Film an. Fazit: Durchschnittlicher, zu brutaler Film, der eindeutig die Zielgruppe zwischen 16 und 20 anspricht. Kein Klassiker, aber überraschend gut.

Frage:
In wiefern ist der Film gleich wie's Videospiel? Ist die Handlung im Spiel wie im Film? Ist es irgendeine Vorgeschichte? Wie geht's im Spiel weiter? Stimmen die Personen überein?

Wer kann helfen?Mehr anzeigen


eleison

vor 20 Jahren

Der Film war vom Anfang bis zum Schluss spannend und Interessant. Für was braucht es da noch eine Handlung? Meine Persöhnliche Meinung ist: Der Film ist absolute Spitze! Man muss ihn gesehen haben! Besser als Blade2 ist er allefalls!


eleison

vor 20 Jahren

Genialer Horror Film, Spannend, Interessant bis zum Schluss


cloede

vor 20 Jahren

nicht wirklich spannend


godard

vor 20 Jahren

Hab den Film gestern gesehen. Ja, die Story ist nebensächlich. Aber wen interessiert's? Ohne Milla währe ich den Film ja nicht mal schauen gegangen (ok, wahrscheinlich schon, da ich alle Filme schauen gehe...). Dennoch hat sich der Kinobesuch gelohnt und ich werde mir den Film noch ein paar Mal anschauen. Milla ist einfach super! Der Kinosaal sah nach dem Film fast wie das Labor aus dem Film aus. Ich hab den ganzen Film nur gesabbert... Ach Milla... So wunderschön. Sie kann einfach nicht von dieser Welt sein. Wunderschön und kann auch noch sehr gut schauspielern. Einfach göttlich (singen kann sie übrigens auch und sie entwirft auch ziemlich erfolgreich eigene Kleider). Jaja... Milla...

PS: Nach der Pause wurde der Film sogar noch ein bisschen interessant und es war endlich mal wieder ein Film, bei dem mir der Schluss gefallen hat (ist schon lange nicht mehr vorgekommen). Resident Evil 2 wird schon gedreht und Milla ist wieder mit von der Partie. Anscheinend sei auch Tom Cruise dabei. Ist aber nicht bestätigt...Mehr anzeigen


stirni10

vor 20 Jahren

Hammerhart und einfach RESIDENT EVIL...


544760

vor 20 Jahren

Der Film hat mier das ganze Game versaut.Einfach sch*


lanzipower

vor 20 Jahren

ich habe resident evil heruntergeladen, echt geiler film!!


lilalaunebär

vor 20 Jahren

Das Videospiel ist besser


msteiner

vor 20 Jahren

nette monster


gremlin69

vor 20 Jahren

schwachsinniges herumgeballere auf idiotische Zombies


Watchlist