Igby! USA 2002 – 97min.

Kurzbeschreibung

Igby!

Genre
Komödie Drama

Eine brandschwarze Komödie über pubertäres Unwohlsein in einer enttäuschenden Erwachsenenwelt: Igby Slocumb, ein New Yorker Zögling aus reichem Haus, wirkt mit viel Engagement einer erfolgreichen Zukunft entgegen. Ernsthaft angewidert von der aufgeblasenen Welt, in der er aufgewachsen ist, begibt er sich auf die Suche nach Wahrheit und Authentizität.

Kinostart

Deutschschweiz: 5. Juni 2003

Romandie: 7. Mai 2003

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 4 Jahren

Man fragt sich schon weshalb die einzelnen Figuren immer wieder zueinanderfinden und weshalb sie handeln, wie sie handeln. Aber die Dialoge sind smart geschrieben und von tollen Schauspielern rübergebracht. Aber alles in allem wirkt "Igby goes down", verglichen mit dem offensichtlichen Vorbild "Catcher in the Rye"", doch wie ein unzureichender Abklatsch.Mehr anzeigen


polloloco

vor 16 Jahren

Dieser Film ist Kunst und wer Kunst nicht mag, wir diesen ihn verabscheuen!


tuvock

vor 16 Jahren

Ja so ungefähr klingt dieser ulkige, mit sehr vielen Stars vollbesetzte Film. Die haben sehr gut gespielt, sie haben sich meistens selber gespielt, eh klar, was sonst, allen voran halt Ryan Phillippe und Igby, die passten sehr gut. An sich gibt es nicht viel da auszusetzen, nur das die Story fade war, der ganze Film stinklangweilig, die Geschichte uninteressant, die Girls haben gut gepasst, allen voran die drogensüchtige Danes, die hat sehr gut gespielt, und ich fand das dieser Film über das Erwachsenwerden auf eine gewisse kranke Art, irgendwie nicht so rüberkommt, wie meine Salami in den Mund meiner Freundin, die mir aus Rache ins Knie biss, da sie in Ruhe den Film sehen wollte. Auch sie fand ihn nicht so spannend, Kritiken über den Film sind gut, ich finde ihn einen Dreck. Das ganze ist keine Komödie, irgendwie traurig und deprimierend, und auch langweilig und einen solchen Film im Kino ansehen ist nicht schön, da ist sicher Video schöner.

Ein Film für verliebte, gelangweilte, was eh das gleiche heutzutage ist, für Neoromantiker, und Prädepressive, für Mohikanische Gothicanbeter, und Friedhofsgärtner, für Postpubertäre Sadomasochisten.

57 von 100Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Igby!

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 56 Filme