Passwort: Swordfish USA 2001 – 99min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

45

58

35

15

17

3.6

170 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 9 Jahren

der film in dem mann halle berry's brüste seht... und ein gute film sagte an mir... na ja die brüste, das ist schon sehr kurz und derfilm war nicht so stark finde ich - entauschend wenn man die cast seht


sartsch

vor 18 Jahren

spannender Film für einen Fernseh-Abend


lanzipower

vor 18 Jahren

spannend


andreasoesch

vor 19 Jahren

Geile Action,dünne Story. Halle Berry ist umwerfend!


knuddelbär

vor 19 Jahren

Geiler Action-Streifen mit atemberaubenden Stunts!


gargosch

vor 19 Jahren

das drehbuch ist total daneben


chili4

vor 19 Jahren

Absolut spannend, coole Musik und ein heisser John Travolta


gallmann

vor 19 Jahren

nicht den erwartungen entsprechend


s3black

vor 19 Jahren

abwechslungsreich,überraschend gut


leknut

vor 19 Jahren

gut


dodos

vor 19 Jahren

spannender Action, sehr gute Schauspieler


peterm

vor 19 Jahren

schwach


locuna

vor 19 Jahren

Hab selten so 'nen Schrott gesehen!!!


olirei

vor 19 Jahren

Travolta so cool wie nie...


shorty

vor 19 Jahren

Zwar cool aber nicht so gut wie Gone in 60 Seconds!


nbn

vor 19 Jahren

Es wurde mir nie langweilig während des Filmes.


vampierjaeger

vor 19 Jahren

absolut geschmacklos


deadoralive

vor 19 Jahren

sehr guter film vor allem in den ersten 10 minuten


stedom

vor 19 Jahren

Das fetzt


Gelöschter Nutzer

vor 19 Jahren

Der Fim will nicht mehr als unterhalten. das tut er.


vento

vor 19 Jahren

Super Kameraführung


ssmom

vor 19 Jahren

guter Action mit tollen Effekten


kimmy

vor 19 Jahren

total spannend..und travolta mit diesen schmierigen haare ;)


defeind

vor 19 Jahren

dieser film ist geil!!


djuris01

vor 19 Jahren

Coole Action-scenen


schmixu

vor 19 Jahren

der titel ist sch*


daddyspopkorn

vor 19 Jahren

popcorn fürs auge. sonst nichts


rogerfortune

vor 19 Jahren

Einfach geil diese heissen Frauen..


gone

vor 19 Jahren

hallo!
ich bearbeite zur zeit ein projekt über trends im kino anlässlich der anschläge vom 11. sept. falls ihr zeit habt, könnt ihr mir ja eure meinung schreiben. würde mich freuen.

antworten an mail: gone_country77@hotmail.com

meine fragen:
was haltet ihr von "swordfish"?
wie seht ihr die zukunft des kinofilms nach den terroranschlägen?
wird sich etwas ändern, oder wird alles beim alten bleiben?
wird es nach wie vor filme wie "independence day" geben?
falls ihr glaubt, es würde sich etwas ändern, wie stellt ihr euch das vor?
werdet ihr in zukunft eure filmauswahl ändern?
was würdet ihr euch wünschen, was fehlt euch bis anhin im kinofilm?
habt ihr vorstellungen oder ideen, wie der kinosaal in zukunft aussehen könnte?
könntet ihr euch vorstellen, in zukünftigen filmen quasi teil des geschehens im film zu werden (interaktiv)?

danke fürs mitmachen!Mehr anzeigen


pj

vor 19 Jahren

grundsätzlich kann ich nur rene zustimmen (siehe unten "so süss ...") - dennoch ein paar zusätzliche stichworte:

1. travolta ist scheisse
2. story ist abgesehen von den völlig übertriebenen, aber doch irgendwie noch amüsanten actionszenen ziemlich lahm und flach. vielleicht mit ausnahme der boudini-idee (oder ähnlich) ...
3. der ständige wechsel zwischen "good job, hier sind die 10 Mio $" und "machs oder ich bring deine tochter um" etc. ist irgendwann nimmer lustig.
4. halle berry ist geil! :) ... aber das ist dann auch schon bald alles.
5. spannung und action werden dauernd von dahinziehenden heul- und kitsch-hack-szenen unterbrochen == einschlafgefahr!

fazit: kommt nie und nimmer an nen DIE HARD heran, ist aber für nen travoltafilm ok!Mehr anzeigen


ilovemovies

vor 19 Jahren

So sieht ein toller Kinoabend aus!


robyangi

vor 19 Jahren

ein richtig Auper Film


froetsch

vor 19 Jahren

Wegen der ersten Explasion zum Beispiel.


ineto

vor 19 Jahren

Die Person die John Travolta spielt, finde ich voll genial


saemiu

vor 19 Jahren

Wahnsinns Kameraaufnahmen


barnoid

vor 19 Jahren

Travolta-Allergie


ags

vor 19 Jahren

Ich verstehe das riesige Theater um diesen Film nicht. Da wird von Showdowns gesprochen, wo ein Bus in ein Hochhaus geschmettert werden soll, usw. Ich habe da Szenen erwartet, wie man sie vom WTC kennt, ausser dass das Flugi ein Bus ist. Ha! Der Bus tuschiert ja gerade mal das Attika des Hochhauses! Und auch sonst, es ist ja nicht ein Film über einen Terroristen (wurde auch des Öffteren geschrieben), sondern über einen der Terroristen jagt. Okay, die Art und Weise seines Vorgehens sind nicht gerade human, aber er jagt sie zumindest.
Der Film selbst hat mich jetzt nicht so überzeugt. Habe wahrscheinlich auch mehr Actionszenen erwartet (nicht das es wenige hätte, aber trotzdem) Die Schauspieler haben ihren Job gut gemacht. Keine Highlights, aber auch nicht schlecht.
Gegen alle im Vorfeld aufgetauchten Befürchtungen, glaube ich nicht an den Nachahmereffekt dieses Filmes. Ich zumindest hatte gestern abend nach dem Film kein Bedürftnis ein Hochhaus zu demolieren.Mehr anzeigen


commodus

vor 19 Jahren

Ein B-Movie zwar, aber trotzdem sehr unterhaltsam, spannend und mit grossartigen Action-sequenzen. Als in der ersten Szene so gegen 30 Bullen durch die Luft fliegen war ich begeisert. Die beste Actionsequenz seit langer Zeit. Aber auch die Autoverfolgungsjagd, während der Travolte mit seinem Riesengewehr herumballert ist 1A. Toller Film - und der auch Travolta gut tut. Nach dem oberbeschissenen Scientology-Shit "Battlefield Earth" (eine einzige Peinlichkeit), findet Travolta zu seiner alter Form zurück. Ein gelungenes Comeback.Mehr anzeigen


laedim

vor 19 Jahren

geniale action, klasse frau


usmichi

vor 19 Jahren

einfach geile action


corsa7

vor 19 Jahren

müder Streifen


godard

vor 19 Jahren

Ohne grosse Erwartungen ging ich ins Kino. Normalerweise ja eine gute Voraussetzung. Dann die erste Szene: Gabriel(Travolta) macht sich über Happy-Ends in Hollywood Filmen lustig. Wäre ja ganz witzig... Doch: Hallo!! Aufwachen!! Die Filme sind schon lange nicht mehr nur so, wie er es am Beispiel von Dog Day Afternoon (immerhin 1975) beschreibt. Es wurden Filme wie Three Kings (übrigens auch von einem Werbefilmer gemacht) und The Usual Suspects gemacht. Beides Filme, in denen ziemlich unkonventionell mit Moral oder mit dem Ende umgegangen wurde. Und dies sind nur Beispiele. Na gut. Ich hab diese Einleitung als eine kleine Ehrerweisung an Lumet angeschaut und mir weiter keine Gedanken darüber gemacht (obwohl ja jetzt schon klar war, dass der Film ein "ungewöhnliches" Ende haben würde). Dann die Szene in der die eine Geissel explodiert. Wow! Wunderschön gefilmt. Ich freute mich schon auf mehr, wurde aber enttäuscht, da den ganzen Film hindurch nichts vergleichbares mehr vorkam. Aber damals wusste ich das ja noch nicht und freute mich, wiedermal einen wirklich gut gefilmten und witzigen Actionstreifen zu sehen. Ich wartete... und wartete... schaute auf die Uhr... Pause! Was?! Nebst der Tatsache, dass ich Pausen sowieso völlig daneben finde, war ich enttäuscht, dass der Film ja noch gar nicht richtig begonnen hatte. Ein Treffen zwischen einem Hacker und einem Auftraggeber zu arrangieren? Dafür braucht doch niemand eine ganze Stunde! Und es ging weiter so.
Über den Rest des Filmes zu schreiben, würde mich nur noch aufregen und darum nur noch dieses: Wer ein cooles Actionfinale erwartet, der soll sich lieber einen anderen Film anschauen gehen!
Zu den Schauspielern: Ich kann die Begeisterung vieler für Travolta in diesem Film nicht teilen. Mit immer dem gleichen Gesichtsausdruck dümpelt er von der einen Szene zur nächsten, ohne je Akzente zu setzen (was man ja eingendlich von einem Mann, wie er von allen im Film beschrieben wird, erwarten könnte...). Hugh Jackman hingegen spielt mit offensichtlicher Freude. Und Hale Berry? Ähm... hat die auch mitgespielt? War ziemlich unauffällig...
Gehe jetzt mal kurz ins Kino. Muss mich von diesem gepanschten Kurzfilm erholen.Mehr anzeigen


at1234

vor 19 Jahren

John Travolte ist einfach mega süss


tarni

vor 19 Jahren

Geniale Action!


simeoli

vor 19 Jahren

Sorry habe überhaupt kein Verständnis für diese schlechte Bewertung der Redaktion, habe von einem Kollegen in den USA nur positives gehört und scheint mir unbegreiflich, dass dieser Film nur 2 Sterne erhält, finde ich eine Zumutung. Ich Glaube die Redaktion war im falschen Film.

Gruss RinoMehr anzeigen


simeoli

vor 19 Jahren

John Travolta ist einfach spitze!


cerrotorre

vor 19 Jahren

spannungsgeladener actionfilm


treelo

vor 19 Jahren

Action, Spannung und tolle Kameraführung.


Taz

vor 19 Jahren

Ich hab den Film in den Staaten gesehen und war begeistert. Travolta spielt seine Rolle aus "Pulp Fiction" nochmals. Die Handlung ist sehr verwirrend. Sogar am Schluss weiss man nicht, wer jetzt der Böse ist und wer der Gute. Ich kann diesen Film allen empfehlen. Erste Sahne Unterhaltung und Spannung.Mehr anzeigen


Taz

vor 19 Jahren

Travolta in Höchstform. Super Story.


djdesire

vor 19 Jahren

Coole Action und die Schauspieler sind toll!


Watchlist