K-Pax Deutschland, USA 2001 – 121min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

15

31

15

2

2

3.9

65 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 8 Jahren

Jedem eine gute Reise wünschen!


Gelöschter Nutzer

vor 9 Jahren

Jeff Bridges bringt einmal mehr Licht in unseren täglichen Alltag. Kevin Spacey, außerirdisch, komisch, kosmisch. Das Treffen mit einem Unbekannten... Am Ende: Ist Bess wirklich zu einem fernen, fremden Planeten gereist? Seht euch nach dem Abspann die Szene an... Oder auf der DVD noch das ‚ Making of... ' Vorsicht Spoiler!Mehr anzeigen


movie world filip

vor 9 Jahren

interessant... originell, gut gespielt... vergesst man nicht so schnell


maurer

vor 18 Jahren

Ein Alien soll es also sein. Diese komische Figur, die Bananen mit Schale ist und sich über menschliche Ausdrücke amüsiert. Tja, ob diese Frage beantwortet wird, will ich hier mal nicht vorweg nehmen. Die Geschichte klingt eigentlich unspektakulär (Ist Prot ein Alien oder nicht?), wird aber sehr spannend, witzig und (gegen Ende) dramatisch umgesetzt. Kevin Spacey spielt seine Rolle sehr überzeugend und hat mehr als einmal die Lacher auf seiner Seite. Dass er allerdings auch dramatisch und "ernst" spielen kann, darf er hier auch zeigen. Sein Partner Jeff Bridges spielt ebenfalls sehr überzeugend und kann an seine glanzvolle Vorstellung in "Arlington Road" nahtlos anknüpfen. Der Rest der Crew ist eher nebensächlich, da es sich doch hauptsächlich um die "Konfrontation" Arzt und Patient handelt. Die Musik ist passend, Effekte gibt es eigentlich keine, die man beurteilen könnte. Fazit: Ein überraschend guter Film, der zeigt, dass mit wenig Aufwand, ein sehr gutes Stück Sci-Fi-Geschichte geschrieben werden kann. Ein absoluter Geheimtipp, dessen Besuch sich allemal lohnt. Ich war sehr positiv überrascht und dementsprechend hat mir "K-Pax" sehr gut gefallen.

web.green.ch/mmcMehr anzeigen


essst00d

vor 18 Jahren

Der Film verliert das Duell mit seinem Vorbild (Buch) klar. Der Film kratzt nur an der Oberfläche von all den Gedanken, die im Buch verarbeitet werden.
Die Umsetzung ist zwar nicht schlecht gelungen, doch erfüllt sie eher die Ansprüche eines Kinobesuchers, der sich nicht mit Themen wie multiplen Persönlichkeiten oder Vergangenheitsbewältigung auseinandersetzen will, sondern eher auf spannungsgeladene Science-Fiction steht.Mehr anzeigen


Gelöschter Nutzer

vor 18 Jahren

Dieser Film hat mich durchgehend sehr gut unterhalten. Das "was wäre wenn" Spiel kommt sehr gut 'rüber. Ein guter Film, ohne Gewalt und Effekthascherei..


hada

vor 19 Jahren

irgendwie spacy


Watchlist