Ein perfekter Ehemann Grossbritannien, USA 1999 – 96min.

Ein perfekter Ehemann

Filmkritik

An Ideal Husband

Die Geschichte des leidenschaftlichen Schürzenjägers und unermüdlichen Partygängers Arthur Goring (Rupert Everett), der in ganz London berühmt ist für seine Eleganz und Schlagfertigkeit, und für seine Abneigung dagegen, irgendwas im Leben ernst zu nehmen. Als er jedoch von seinem alten Freund Sir Robert (Jeremy Northam) gebeten wird, ihm in einer aussergewöhnlich delikaten Angelegenheit beizustehen, ist Arthur sofort zur Stelle.

Sir Robert Chiltern ist ein Mann, der alles hat. Ein brillanter Politiker und vollkommener Gentleman. Er ist der ideale Ehemann für die attraktive Lady Chiltern (Cate Blanchett). Von allen bewundert, geben die beiden ein Ehepaar wie aus dem Bilderbuch ab. Doch dann tritt die ränkevolle Abenteurerin Mrs. Cheveley (Julianne Moore) aufs Parkett und droht, ein dunkles Geheimnis aus Sir Roberts Vergangenheit zu enthüllen. Plötzlich scheint das vermeintlich unverrückbare Fundament seiner Karriere und seiner perfekten Beziehung ins Bröckeln zu geraten.In die Enge getrieben ersucht er seinen Freund Arthur um Hilfe.

Bald findet sich dieser selbst in einem wirren Netz von Lügen, Versuchungen und Verabredungen wieder. Er muss erfahren, dass er zwar ein Meister in der Manipulation von anderer Leute Angelegenheiten ist, dass seine eigenen Affären ihn jedoch ungemein stärker herausfordern: Die bezaubernden Reize von Sir Roberts Schwester (Minnie Driver) und die andauernden Sticheleien seines eigenen Vaters (John Wood) stellen eine bedeutende Bedrohung für Arthurs Jungesellendasein dar.

An Ideal Husband ist eine romantische Komödie, inspiriert vom gleichnamigen Bühnenstück von Oscar Wilde.

04.01.2017

0

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

holiday88

vor 7 Jahren

Eine wunderbar inszenierte Komödie mit einem perfekt gewähltem Cast!


Mehr Filmkritiken

Captain Marvel

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Wir

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks