Verrückt nach Mary USA 1998 – 119min.

Pressetext

Verrückt nach Mary

Alle lieben Mary (Cameron Diaz)!

Jeder Mann, der dieser atemberaubenden Frau begegnet, verfällt ihr stehenden Fusses. Zum Beispiel Ted (Ben Stiller), der Mary als Teenager kennenlernt, durch einen dummen Zufall wieder aus den Augen verliert - und sie seitdem nicht vergessen hat.

Fünfzehn Jahre später engagiert er den schmierigen Privatdetektiv Healy (Matt Ditton), der herausfinden soll, wo Mary jetzt lebt. Tatsächlich kann Healy Mary in Florida aufspüren, doch auch er verliebt sich auf den ersten Blick in sie und ersinnt unglaubliche Lügen, um Ted von seiner grossen Jugendliebe fernzuhalten. Trickreich und äusserst clever versucht Healy, Mary zu erobern, indem er ihr vorgaukelt, ein erfolgreicher, sportlicher Architekt und Kosmopolit zu sein - denn genau so stellt sich Mary ihren Traummann vor.

Doch nicht nur Healy spielt ein falsches Spiel: Da ist auch Tucker (Lee Evans), ein Pizza-Lieferant, der sogar an Krücken läuft, um Marys Zuwendung zu bekommen. Als dann auch noch Ted, der sich von Healys Schreckensgeschichten über Mary nicht abhalten lässt, in Florida auftaucht, ist das Liebeschaos perfekt: Gleich drei verliebt verrückte Chaoten buhlen um Mary, die sich vor Liebesbeweisen kaum noch retten kann...

VERRÜCKT NACH MARY ist die neue verrücktromantische Komödie der Farrelly-Brüder.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 10 Jahren

auch mit stiller funktionieren die farrelly brüder gut... genitalien im hosenverschluss bis sperma als gel für diaz, es ist grotesk aber witzig...


Mehr Filmkritiken

Ticket ins Paradies

Avatar - Aufbruch nach Pandora