Blue in the Face - Alles blauer Dunst USA 1995 – 83min.

Pressetext

Blue in the Face - Alles blauer Dunst

Die Brooklyn Cigar Company ist ein Treffpunkt, der das Viertel zusammenhält. Geführt wird der Quartierladen seit gut dreizehn Jahren vom charismatischen Auggie (Harvey Keitel), der sich neben den Alltagsgeschäften auch um das Seelenheil seiner Kundschaftkümmert. Ganz klar auf Auggie abgesehen hat es die feurige Violet. Doch dem beliebtenKleingewerbler werden auch von Dot, der vernachlässigten Ehefrau des Ladenbesitzers Vinnie, Avancen gemacht. Und der trägt sich mit Plänen, die Brooklyn Cigar Company zu verkaufen und Platz für einen Naturkostladen zu machen. Derweil philosophiert Lou Reed über Nichtigkeiten und musizieren John Lurie und sein National Orchestra auf dem Trottoir. Bis nach zwanzig Minuten Jim Jarmusch vorbeikommt, um seine letzte Lucky Strike mit Auggie zu rauchen, bevor er mit der Qualmerei aufhört. Nach weiteren 29 Minuten zündet er sie schliesslich an – zu einem Zeitpunkt, als noch nicht bekannt ist, dass Vinnie den Laden nun doch nicht verkaufen wird.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Der Gesang der Flusskrebse

Bullet Train