Und täglich grüsst das Murmeltier USA 1993 – 101min.

Pressetext

Und täglich grüsst das Murmeltier

Als der Fernsehmoderator Phil Connors (Bill Murray), ein Egozentriker und abgeklärter Zyniker, wieder einmal aus der US-Provinzstadt Punxsutawney über das alljährlich an Mariä Lichtmess stattfindende Murmeltierfestival berichtet, gerät er wegen eines Schneesturms unversehens in eine Zeitschleife. Und ist dazu verdammt, den immer gleichen 2. Februar stets aufs Neue zu erleben. So beginnt sein Tag zuverlässig mit demselben Song von Sonny and Cher, mit dem er jeweils um sechs Uhr morgens aus dem Schlaf gerissen wird. Immer wieder aufs Neue durchlebt er die gleichen Situationen. Und der tägliche Annäherungsversuch bei seiner schönen Arbeitskollegin Rita (Andie MacDowell) endet genauso regelmässig im Fiasko – bis er damit beginnt, das Wissen um ihre Ablehnung virtuos in sein Liebeswerben einzubauen. Da sämtliche Versuche, der Zeitschleife zu entkommen, nichts fruchten, bleibt Phil nichts anderes übrig, als über sich und sein Leben nachzudenken. Dadurch erfährt er eine allmähliche Läuterung zum liebenswerten Menschen. Und so liegt konsequenterweise Rita neben ihm im Bett, als er nach langem Martyrium schliesslich an einem 3. Februar erwacht. Wenn das keine veritable Weihnachtsparabel ist.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor einem Jahr

Es war genauso amüsant wie aufschlussreich „Groundhog Day“ wieder mal erneut zu sehen, einen Film, der einen einzigen Tag immer von Neuem wiederholt und gleichwohl nicht langweilig wird. In meiner Erinnerung war „Und täglich grüsst das Murmeltier“ in erster Linie eine romantische Komödie, aber in vielerlei Hinsicht ist er viel mehr, ist schlauer und gehaltvoller als das.Mehr anzeigen


movie world filip

vor 10 Jahren

wieder ein murray film den ich als kind geliebt habe und mehrmals geschaut habe... jetzt habe ich ihm nochmal angeschaut und meine mage dreht nur bei die idee jede tag der gleiche tag in zu fangen - total andere erfahrung wie früher - jetzt sehe ich auch die schwächen von dieser film


Gelöschter Nutzer

vor 16 Jahren

Das ist einer der lustigsten Filme, wo ich je gesehen habe. Bill Murray - was auch immer die Leute ihn jetzt loben mögen - macht doch die letzten 6 Filme immer nur noch das eine Gesicht, das er am Anfang von Groundhog Day aufhatte. Wenn ich heute Bill Murray höre, dann denke ich: Ich mag sicher nicht schon wieder einen Film lang das einte Gesicht anschauen. Am schlimmsten ist: Bill Murray und Jim Jarmush. So etwas würde ich nicht schauen gehen. Da sehe ich mir lieber zum 654. Mal Und täglich grüsst das Murmeltier an.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Top Gun: Maverick

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Dog

Operation Mincemeat - Die Täuschung