Bad Lieutenant USA 1992 – 96min.

Pressetext

Bad Lieutenant

Harvey Keitel spielt einen New Yorker Polizisten, dem langsam, aber sicher die Kontrolle über das Leben entgleitet. Der gestandene Lieutenant und Familienvater legt zwecks Finanzierung seiner unstillbaren Sex-, Spiel- und Drogensucht das Gesetz immer mehr zu seinen eigenen Gunsten aus und arbeitet in die eigene Tasche. Doch was auch immer er tut, seine Schulden werden grösser und seine Situation auswegloser. Als im Viertel eine Nonne brutal vergewaltigt wird, hofft er, mit dem ausgeschriebenen Lösegeld von 50 000 Dollar seine Schulden ein für alle Mal tilgen zu können. Doch die junge Gottesdienerinvergibt ihrem Täter und konfrontiert den strauchelnden Polizisten mit seiner eigenen Religiosität. Ein Drama aus dem tiefsten New Yorker Drogensumpf. Ein Spiel um Schuld und Vergebung, in dessen Mitte ein aussichtslos verzweifelter Harvey Keitel von einem Rausch in den nächsten taumelt. Den Stoff dazu besorgt er sich bei der schönen Dealerin Zoe, gespielt von der damals angesagten und 1999 gestorbenen New Yorker Schriftstellerin, Musikerin und Schauspielerin Zoë Lund. Diese spritzt sich nicht nur vor laufender KameraHeroin, sondern schrieb auch zusammen mit Abel Ferrara das Drehbuch.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 10 Jahren

Bisschen gar dick aufgetragen, streckenweise, mit Heroin und Spielsucht und dreckigem Sex und allem. Aber irgendwie darin auch beeindruckend. Kein durchschnittlicher Cop-Flick jedenfalls.


Mehr Filmkritiken

Greenland

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Dark Waters - Vergiftete Wahrheit

La bonne épouse