Das Schloss im Himmel Japan 1986 – 124min.

Filmkritik

Luftschlösser

Filmkritik: PD

Das Mädchen Sheeta ist im Besitz eines magischen Kristalls, der den Weg nach Laputa weist, einem sagenumwobenen Schloss im Himmel. Dort soll es unvorstellbaren Reichtum und eine geheimnisvolle Technologie geben, mit der sich die Welt beherrschen lässt.

Sowohl eine Bande von Himmelspiraten, als auch die Armee und der Regierungsagent Musca fahnden deshalb schon lange nach Laputa - und machen sich auf die Jagd nach Sheeta und dem Kristall. Auf der Flucht vor ihren Verfolgern trifft sie auf den Jungen Pazu, der auf den Spuren seines Vaters ebenfalls das Schloss im Himmel zu finden hofft. Gemeinsam begeben sie sich auf ihre abenteuerliche Reise, die zu einem Katz-und-Maus-Spiel wird, und auf der die beiden ihren Mut unter Beweis stellen müssen,fantastische Dinge sehen und unerwartete Freundschaften schliessen werden.

Nach dem grossen Erfolg der Filme Chihiros Reise ins Zauberland, der den Goldenen Bären und den Oscar für den besten Animationsfilm gewann, und dem ebenfalls oscarnominierten Das wandelnde Schloss, wurde Hayao Miyazaki, der japanische "Disney", 2005 mit dem Goldenen Löwen der Filmfestspiele Venedig für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 1986 entstanden, ist «Das Schloss im Himmel» der erste mit seinem Studio Ghibli produzierten Film.

Ein in jeder Hinsicht mitreissendes Abenteuer für Kinder jeden Alters, mit dem, der Animations-Virtuose seine überbordende Fantasie und sein visuelles und erzählerisches Genies offenbart.

07.10.2020

0

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 14 Jahren

Der Mann und seine Filme sind/ist einfach Kult! Wenn er es nicht ist, so wird er es eben! Die Filme muss man einfach gesehen haben!


Mehr Filmkritiken

Justice League

Das geheime Leben der Bäume

Sorry We Missed You