E.T. - Der Ausserirdische USA 1982 – 115min.

Filmkritik

E.T. is back!

Der wahrscheinlich bekannteste Fantasy-Film um das kleine schrumpelige Wesen, das versehentlich auf der Erde zurück bleibt und von Menschenkindern aufgenommen wird, katapultiert Steven Spielberg 1982 auf den Regie-Olymp von Hollywood.

Zum 20-jährigen Jubiläum des Films bringen Spielberg, Universal Pictures and Amblin Entertainment das Meisterstück im Jahr 2002 nochmals heraus: Noch nie gesehene Footage, neu gemixter Sound und digitalisierte Szenen verleihen dem nostalgischen Sci-Fi-Märchen neuen Glanz.

Versehentlich lassen Besucher aus dem All einen der ihren auf der Erde zurück. Klein-Elliot (Henry Thomas) findet das Wesen, und die beiden werden Freunde. Elliots kleine Schwester (Drew Barymore) darf von seinem Geheimnis wissen. Der fremdartige Freund ist unglaublich intelligent, lernt sogar, sich auf der Erde zurechtzufinden. Doch E.T., der Ausserirdische, bekommt Heimweh. So müssen die Kleinen mit seinen Artgenossen Kontakt aufnehmen.

20.12.2011

4

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 8 Jahren

ich schaue im manchmal wenn ich krank bin.. das helft, nostalgie anfang achtziger jahre... kids und bikes, die "neighbourhoods" und ein coole alien


maehsli

vor 18 Jahren

die kleine Drew Barrymore ist umwerfend


maerlyn4

vor 18 Jahren

Klassiker mit riesen Kultstatus


Mehr Filmkritiken

Dark Waters - Vergiftete Wahrheit

Tenet

Es ist zu deinem Besten

Yakari - Grosse Stürme mit kleiner Donner