Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten USA 1971 – 102min.

Pressetext

Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten

er in einer Bar die junge, attraktive Evelyn (Jessica Walter) kennen, die sich später als grosser Fan von Dave entpuppt. Die beiden verbringen eine Nacht zusammen, mehr soll daraus nicht werden - zumindest nicht wenn es nach Dave geht. Doch Evelyn beginnt ihn zu verfolgen und mit aufdringlichen Anrufen zu belästigen. Als Dave wenig später seine Beziehung zu Ex-Freundin Tobie (Donna Mills) auffrischen will, wird das Verhalten der manischen Verehrerin zunehmend bedrohlicher. Von rasender Eifersucht getrieben, dringt sie in Daves Wohnung ein, wo sie sich die Pulsadern aufschneidet, um Dave unter Druck zu setzen. Dave kann sie retten, doch als er am nächsten Abend von der Arbeit nach Hause kommt, ist sein Apartment völlig verwüstet und seine Putzfrau wurde von Evelyn lebensgefährlich verletzt. Nach diesem Vorfall wird die Stalkerin endlich in ein Sanatorium eingewiesen. Aber damit ist der Albtraum noch längst nicht zu Ende. Denn Evelyn hat einen perfiden Plan ausgeheckt, um ihre Konkurrentin Tobie endgültig aus dem Weg zu räumen...

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Dog

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt