Coogans grosser Bluff USA 1968 – 93min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

0

3

5

0

0

3.4

8 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor einem Jahr

Zu Recht ein Dauerbrenner auf dem Bildschirm. Don Siegel hat es einfach drauf und Clint Eastwood passt in die Rolle wie die Hand in den Handschuh. Dieses Mal ist ungeheuer viel Wortwitz dabei. Seine Antworten sind blitzblanker Sarkasmus. Wenn jemandem sein Cowboyhut nicht gefällt ‘Tragen bei euch alle so einen Hut? ‘ – Antwort ‘Nicht alle. Bademeister tragen Badehosen und Krankenschwestern weiße Kleider‘. Dabei zieht sich die Anspielung auf seine Herkunft als Running Gag durch den ganzen Film: ‘Texas?‘ – ‘Arizona!‘. Der Polizeichef (Lee J. Cobb) wirft ihm vor ‘Sie sind hier nicht in Texas auf der Weide‘. –‘Arizona‘. Sein eigentlicher Auftrag gerät bisweilen zur Nebensache: Überführung des Strafgefangenen Ringerman (Don Stroud) von New York nach Arizona. Der wird vom Gefangenen zum Ausbrecher.
Der zweite Aspekt von Coogans Masche ist der Erfolg bei den Frauen. Die Sozialarbeiterin Julie (Susan Clark) bekommt ihn am Ende – vorübergehend. Anfangs hatte Coogan noch Millie (Melodie Johnson) wachgeküsst, dann sich mit Linny (Tisha Sterling), der Freundin von Ringerman, durchgeschlagen. Sogar Wortspiele gibt’s: Coogan hält seinem Kontrahenten einen abgeschlagenen Flaschenhals vors Gesicht und ermahnt ihn ‘Lassen sie das oder sie werden gleich ins Glas beißen‘.
Und im Gegensatz zu Spencer/Hill haut er nicht einen ganzen Saloon zu Klump, sondern kriegt ganz schön was auf die Mütze.
Der Score wechselt von echter Western Melodie zu Sitar Klängen. Schließlich sind wir im Jahre 1968 und die Discos erstrahlen voll im psychodelischen Licht. Das Erfolgsrezept des Films sind also witzige Dialoge, schöne Frauen und handfeste Auseinandersetzungen. Und fast hätte man’s vergessen: Coogan blufft tatsächlich mal kurz: er versucht die Behörden dreist zu täuschen. Aber das nur nebenbei.Mehr anzeigen


Watchlist