Mein Onkel Frankreich, Italien 1958 – 110min.

Kurzbeschreibung

Mein Onkel

Genre
Komödie

Pointiert und mit wenig Personal erzählt Jacques Tati Episoden aus dem Privat- und Geschäftsleben, wie er es sich als Folge der raschen Modernisierung nach dem Zweiten Weltkrieg vorstellt. Den Onkel, Monsieur Hulot, gibt der Regisseur in gewohnt lakonischer Manier selbst. Ob die Haushaltsgeräte viel zu laut sind oder die Technik in der Fabrik durch Hulots dilettantische Eingriffe aus dem Ruder läuft: Niemand wehrt sich. Das führt zu komischen bis absurden Situationen. Wie herzlich das Leben sein könnte, sieht man in den dagegen gesetzten Szenen aus einer scheinbar vergangenen Zeit, die nur wenige Meter abseits des Fortschrittsrummels weiter existiert.

Kinostart

Deutschschweiz: 3. Juli 2003

Romandie: 13. Dezember 2002

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 5 Jahren

Wie schon in seinem Vorgänger steht auch hier noch die Figur des Monsieur Hulot im Vordergrund und man verfolgt seine grossen und kleinen Auseinandersetzungen mit dem Alltag gerne.


Watchlist

Kinoprogramm Mein Onkel

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 49 Filme