News8. Juli 2019

Nostalgie unter freiem Himmel: Die Schweizer Autokino-Saison ist in voller Fahrt

Nostalgie unter freiem Himmel: Die Schweizer Autokino-Saison ist in voller Fahrt

Mit dem ersten Wochenende im Cinema Drive-In Pratteln ist die Autokino-Saison der Schweiz bereits in vollem Gange. Dank Filmklassikern, Rollschuh-Girls und 50ies-Flair sind die aussergewöhnlichen Kinos längst nicht nur für Autofans einen Besuch wert.

Eine willkommene Abwechslung für Kinogänger

Oldtimer sind in Autokinos keine Seltenheit. © Cinema Drive-In Pratteln

Was am 6. Juni 1933 in Camden, New Jersey ins Leben gerufen wurde, erfreut sich auch in der Schweiz noch immer grosser Beliebtheit: Das Autokino mit all seinen Vorzügen. Ob mit neuzeitlichen, preisgekrönten Filmhighlights, oder – deutlich verbreiteter – mit altbekannten, aber immer wieder sehenswerten Filmklassikern – die aus Amerika übernommenen Autokinos versprühen bis heute einen ganz besonderen Charme.

Wer sich unter einem Autokino lediglich eine Grossleinwand und unzählige aufgereihte Vehikel vorstellt, wie sie tagtäglich vor einem im Stau stehen, der hat weit gefehlt. Das heutige Autokino ist nämlich eine mehr als nur empfehlenswerte Reise durch die Zeit, in der die 50er-Jahre erneut zum Leben erweckt werden.

Amerikanische Köstlichkeiten und 50ies-Flair

Das Sahnehäubchen zum Autokino: Typisch amerikanische Kost rundet das Filmvergnügen ab.

Autoliebhaber können sich hier an Oldtimern erfreuen, die oft und gerne für kleine Abstecher an Autokino-Vorstellungen genutzt werden. Bedient werden die Besucher nicht selten von Rollschuh-Girls und Popcorn-Boys – und mit Köstlichkeiten wie saftigen Burgern, Hot-Dogs oder hübsch angerichteten Milchshakes ist auch für eine stilecht amerikanische Verköstigung gesorgt.

Das Beste daran: Im eigenen Wagen sind nicht nur bequeme Sitze, sondern auch Privatsphäre garantiert – ärgerlich laute Kinonachbaren gehören damit für kurze Zeit der Vergangenheit an. Beste Voraussetzungen also für ein unvergessliches Treffen unter Freunden oder ein Date mit einzigartigem Ambiente.

Vom Kult-Klassiker zum Oscar-Abräumer

Auch Horrorfans kommen in Pratteln nach Mitternacht auf ihre Kosten – etwa mit «Shining», «From Dusk Till Dawn» oder «Psycho».

Während das Cinema Drive-In Pratteln, das in dieser Sommersaison seit dem 5. Juli und noch bis und mit dem 27. Juli seine Besucher mit Filmklassikern wie «Pulp Fiction» (1994) , «The Big Lebowski» (1998) oder «Blues Brothers» (1980) unterhält, präsentiert das Autokino Muri am 26. Juli mit «Hell or High Water» (2016) und am 27. Juli mit «Green Book» (2018) zwei deutlich neuere Filme. Ebenfalls ziemlich aktuell zu und her geht es bei Drive-In Movies vom TCS, wo vom 14. August bis zum 1. September beispielsweise «25 KM/H» oder Blockbuster wie «Spider-Man: Far from Home» und «Men in Black: International» gezeigt werden.

Nicht jedes Autokino ist Automobilisten vorenthalten

Im Cinema Drive-In Pratteln sind auch Fussgänger herzlich willkommen. © Cinema Drive-In Pratteln

So manch ein Autokino ermöglicht es auch Fussgängern, in den 50er-Jahre-Filmgenuss zu kommen. In der Schweiz etwa sind Nostalgiker, die zu Fuss, mit dem Töffli oder Velo anreisen, im Cinema Drive-In Pratteln herzlich dazu eingeladen, diesen Sommer eine “Best-of”-Auswahl der beliebtesten Filme vergangener Jahre im kultigen London-Bus mit Panorama-Blick auf die Leinwand zu geniessen. Dem aussergewöhnlichen Kinoabend steht damit also nichts mehr im Wege.

Cet article vous a plu ?


Commentaires 0

Vous devez vous identifier pour déposer vos commentaires.

Login & Enregistrement