Artikel20. November 2018

Unter dem Radar: Diese 7 Sequels erwarten uns 2019

Unter dem Radar: Diese 7 Sequels erwarten uns 2019
© Disney Schweiz

Ob Sequel oder Reboot: Bei der Fülle an Franchise-Erweiterungen, die jährlich auf Grossleinwand anlaufen, kann man schnell den Überblick verlieren. Im Folgenden stellen wir 7 Fortsetzungen vor, die uns 2019 im Kino erwarten und bisher eher unter dem Radar gelaufen sind.

1. Zombieland 2

«Zombieland» konnte 2009 mit einer gelungenen Mischung aus Horror und Komödie überzeugen und geht pünktlich zum 10-jährigen Filmjubiläum in eine zweite Runde. © Disney Schweiz

Humorvoller Zombie-Streifen | 10. Oktober 2019

Beinahe wäre dieser Zombie-Streifen in Form einer Serie fortgesetzt worden. Als Fans des Films aber erstmals die Pilotfolge des für Amazon vorgesehenen Projekts zu Gesicht bekamen, prasselte dermassen harsche Kritik auf die Serie nieder, dass die Produktion augenblicklich eingestellt wurde. Doch eine Weiterführung des Stoffes wird es nun – ganze 10 Jahre nach «Zombieland» – dennoch geben. 2019 soll endlich Schluss mit der Warterei sein: Dann nämlich geht es mit der Hauptbesetzung des ersten Teils, bestehend aus Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Abigail Breslin und Emma Stone, in eine zweite Runde, in der sie sich gegen andere Überlebende und weiterentwickelte Zombies behaupten werden müssen.

2. Jumanji 2

Diese vier hauen auch in der «Jumanji»-Fortsetzung wieder auf den Putz. © Sony Pictures Switzerland

Fantasyfilm mit Jack Black und Dwayne Johnson | 11. Dezember 2019

«Jumanji: Willkommen im Dschungel» schlug mit einer wahnwitzigen Geschichte über vier Highschool-Kids, die eine alte Spielkonsole finden und das verrückteste Abenteuer ihres Lebens überstehen müssen, hohe Wellen. Der Blockbuster wagte Neues und überzeugte gerade dadurch.

Nun soll auch ein Sequel um die vier Jugendlichen in die Kinos kommen. Plot-Details zum Abenteuer, das sie in diesem Teil der Jumanji-Filmreihe bestreiten werden, stehen aktuell noch unter strengster Geheimhaltung. Sicher ist allerdings, dass Karen Gillan, Dwayne Johnson, Jack Black und Kevin Hart alle wieder mit an Bord sein werden und ihr Wiedersehen auf Grossleinwand erneut ziemlich spektakulär ausfallen dürfte.

3. Frozen 2

Good News für Fans des «Frozen»-Soundtracks: Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez, die «Let it Go» geschrieben haben, liefern auch für «Frozen 2» wieder Filmmusik mit Ohrwurm-Potential. © Disney Schweiz

Winterlicher Animationsfilm | 28. November 2019

Lange ist es still geworden um den winterlichen Disney-Film, der mit seinen zahlreichen Preisen Filmgeschichte schrieb: Einen Golden Globe, einen Oscar und einen British Academy Award zeichneten «Frozen» im Jahr 2014 als besten animierten Film aus. Mit einem weiteren Academy Award wurden Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez, die Komponisten hinter dem Filmsong «Let it Go», geehrt.

2019 soll der kommerziell erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten nun eine Fortsetzung erhalten, die laut Regisseurin Jennifer Lee epischer als das erste Abenteuer rund um Elsa und Anna ausfallen dürfte – und die beiden Schwestern angeblich weit von Arendelle wegführen soll. Wieder mit von der Partie wird auch Olaf, der sprechende Schneemann sein. Ob auch Kristoff und Rentier Sven ein weiterer Auftritt auf Grossleinwand gegönnt wird, steht aber noch in den Sternen.

4. Men in Black Spin-Off

Ein Blick hinter die Kulissen: Chris Hemsworth und Tessa Thompson kämpften in ihren Rollen als Thor und Valkyrie bereits in «Thor: Ragnarok: Tag der Entscheidung» Seite an Seite – 2019 machen sie Jagd auf Aliens. © IMDB

«Men in Black»-Spin-Off mit Chris Hemsworth und Tessa Thompson | Sommer 2019

Sieben Jahre ist es her, seit Tommy Lee Jones und Will Smith in «Men in Black 3» zum letzten Mal zusammen Aliens die Hölle heiss machten. 2019 sollen aber nicht sie, sondern die neuen Rekruten H (Chris Hemsworth) und M (Tessa Thompson) im «Men in Black»-Spin-Off für Recht und Ordnung sorgen. Mit von der Partie werden ausserdem Rebecca Ferguson, Kumail Nanjiani und Rafe Spall sein. Welche Rollen sie spielen und ob sie auf der Seite der Menschen stehen oder als Aliens auftreten werden, wurde bis dato allerdings noch nicht offengelegt. Anders sieht es bei Liam Neeson aus, der in die Rolle eines Vorgesetzten der Men in Black schlüpfen wird. Emma Thompson wird derweil als Agentin O zu sehen sein.

Nebst der Besetzung sind auch einige Details zur Story bereits bekannt – Unter anderem, dass Rekrutin M sich zum Londoner Hauptquartier der Men in Black begeben wird, wo sie versucht, die Partnerin von H zu werden. Ein Mordfall soll die beiden auf Trab halten und schliesslich dazu führen, dass sie sich auf eine abenteuerliche Reise begeben, die weit über die mit Aliens infizierten Strassen von New York hinausgeht.

5. Toy Story 4

Buzz Lightyear (Im Original gesprochen von Tim Allen) und Woody (gesprochen von Tom Hanks) werden auch in «Toy Story 4» wieder zu sehen sein.© Disney Schweiz

Rasantes Animationsabenteuer | 30. Oktober 2019

Die «Toy Story»-Filmreihe erfreut sich seit über 20 Jahren grösster Beliebtheit und einer Fangemeinschaft, die treuer nicht sein könnte. Im neuesten Teil des Animationsabenteuers werden zahlreiche altbekannte Figuren ihr Comeback auf Grossleinwand feiern: Nebst Publikumslieblingen wie Buzz Lightyear (Tim Allen), Woody (Tom Hanks) und Jessie (Joan Cusack) werden aber auch zahlreiche neue Spielzeuge ihren Weg ins Kino finden. Allen voran: Der zusammengebastelte Forky, der sich Woody und seiner Gang anschliesst und sich mit ihnen auf einen actionreichen Roadtrip begibt.

6. Charlie's Angels

Drew Barrymore (links), Lucy Liu (Mitte) und Cameron Diaz (rechts) überlassen Kristen Stewart, Naomi Scott und Ella Balinska das Scheinwerferlicht in «Charlie’s Angels» (2019). © Sony Pictures Switzerland

Actionkomödie mit Kristen Stewart | 7. November 2019

Bei der 2019 erscheinenden Actionkomödie «Charlie's Angels» handelt es sich genau genommen nicht um ein Sequel, sondern ein Reboot des gleichnamigen Filmklassikers aus dem Jahr 2000, der seinerseits auf eine TV-Serie aus den 70er-Jahren zurückgeht. Die darin thematisierte Townsend Agency soll dieses Mal auf einer internationalen Ebene tätig sein, wobei der Fokus des Films auf Amerikas bestem Team liegen wird.

Verkörpert werden Charlies Engel von Kristen Stewart, Naomi Scott und Ella Balinska. Regie führt nicht Joseph McGinty Nichol, der sich für die Filmfassung mit Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu verantwortlich zeigt, sondern «Pitch Perfect 2»-Regisseurin Elizabeth Banks, die zusammen mit ihrem Ehemann Max Handelmann auch als Produzentin für den Film fungieren wird.

7. Shaun the Sheep: Farmageddon

«Shaun the Sheep in Farmageddon» ist das allererste Sequel aus dem Animationsstudio Aardman. © Impuls Pictures

Stop-Motion-Film von den Machern von «Wallace & Gromit» | 26. September 2019

In «Shaun das Schaf» hat der wollige Titelheld von seiner Frisur und dem Altagstrott des Bauernhoflebens die Nase langsam aber sicher gestrichen voll und beschliesst, sich und seinen Mitschafen einen freien Tag zu verschaffen. Der Versuch, den Bauern für einen Tag ins Schlummerland zu befördern, geht dabei aber gehörig schief, und die Tiere des Bauernhofs begeben sich infolgedessen auf eine verrückte Rettungsaktion.

Beim Sequel des Stop-Motion-Abenteuers aus dem Hause Aardman Animations werden erneut «Shaun»-Serien-Erfinder Richard Starzak und Mark Burton für die Inszenierung des Films verantwortlich sein. Über den Plot ist bis anhin aber noch nichts genaueres bekannt. Nur der Filmtitel lässt so einige Vermutungen zu: Dass Shaun ein weiteres Mal ein Problem katastrophalen Ausmasses ausbaden muss, scheint gar nicht mal so abwegig...

Umfrage 134

Welchen Film wirst du dir 2019 auf keinen Fall entgehen lassen?

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung