Artikel1. Juli 2021

Sky Show Highlights im Juli

Sky Show Highlights im Juli
© Sky Switzerland

Die Produktion von neuen Serien wird auch im Sommer nicht gestoppt, was ein Segen für all jene ist, die sich bei den hitzigen Temperaturen auch gerne mal im kühleren Zuhause verschanzen. Um euch die Qual der Wahl abzunehmen, stellen wir euch 5 Serien-Highlights auf Sky Show vor, die eine echte Wohltat bei den heissen Temperaturen draussen sind. Und zur Krönung, und um euch einen Vorgeschmack auf «Power Book III: Raising Kanan» geben zu können, könnt ihr euch exklusiv diesen Monat vom 1. – 31. Juli 2021 die erste Staffel der Serie «Power» kostenlos ansehen.

Dieser Beitrag ist gesponsert von Sky Show.

Power Book III: Raising Kanan

© Sky Switzerland

Als Spin-off zur Serie Power liefert «Power Book III: Raising Kanan» weitere Unterhaltung aus dem Gangstermillieu. Die Serie erzählt die Vorgeschichte des Gangsters Kanan Stark und spielt in den 1990er Jahren. Der 15-jährige Kanan Stark ist klug, ehrgeizig und naiv. Seine Welt dreht sich um seine Mutter Raquel Thomas, die ihn alleine grossgezogen hat.

Raq ist eine mächtige Frau und Kokain-Händlerin, die sich ein stetig wachsendes Netzwerk von Dealern aufbaut, das sich über die gesamte Stadt verteilt. Raq ist Kanans Ein und Alles und er will genau wie seine Mutter sein, doch das ist ein Problem. Seine Mutter ist nicht annähernd darauf bedacht, dass er in ihre Fussstapfen tritt. Zudem weiss der junge Kanan noch nicht wie man sich durch diese gefährliche Welt navigiert. Während Kanan seinen Platz zu finden versucht, beginnt die Beziehung zu seiner Mutter immer schwieriger zu werden.

10 Episoden à ca. 50 Minuten.

Auf Sky Show verfügbar: Ab dem 18. Juli

Hier geht's zur Serie

Power

Um euch einen Vorgeschmack auf «Power Book III: Raising Kanan» geben zu können, könnt ihr euch exklusiv diesen Monat vom 1. – 31. Juli 2021 die erste Staffel der Serie «Power» kostenlos ansehen.

Hier geht's zur Serie «Power»

Ich und die Anderen

© Sky Switzerland

Der Titel ist Programm. In sechs Folgen wird die Geschichte einer Figur (Tom Schilling) erzählt, die mit sich und der Welt hadert und in jeder Folge die Karten neu mischen darf. Er bekommt die Gabe, sich jeden Tag aufs Neue einen Wunsch zu erfüllen, auf geheimnisvolle Weise geschenkt.

Aber: Was passiert, wenn sich die anderen plötzlich so verhalten, wie wir uns das wünschen? Was passiert mit dem «Ich», wenn sich dadurch das Verhältnis zu seiner Umwelt ständig aufs Neue verändert, sich immer wieder neue Konstellationen mit «den anderen» ergeben, die unweigerlich eskalieren? «Ich und die anderen» ist eine Diskursserie, witzig und tragisch. Vielleicht sogar ein Genre, das es so noch nicht gibt. Ein neues Narrativ im Dschungel der Serienvielfalt. Ein surrealer Trip durch die Minenfelder Identität und Ego. Die Serie verspricht Chaos, Komik und Verwirrung zugleich.

5 Episoden à ca. 50 Minuten.

Auf Sky Show verfügbar: Ab dem 29. Juli

Hier geht's zur Serie

The Equalizer

© Sky Switzerland

«The Equalizer» ist ein Reboot der gleichnamigen Serie aus den 80er Jahren, welche 2014 als Film mit Denzel Washington adaptiert wurde. In dieser Neufassung spielt Queen Latifah die enigmatische Robyn Mc Call, die ihre Fähigkeiten nutzt, um Menschen in Notsituationen zu helfen. Robyn ist alleinstehend, kümmert sich um ihre jugendliche Tochter Delilah und lebt mit ihrer weisen und schonungslos ehrlichen Tante Frieda unter einem Dach. Allerdings hütet Robyn einige Geheimnisse. Ihre umfassenden Fähigkeiten setzt sie dazu ein, um denjenigen zu helfen, die sich sonst an niemanden wenden können. Dabei wird sie selbst jedoch von Dämonen ihrer Vergangenheit heimgesucht.

6 Episoden à ca. 45 Minuten.

Auf Sky Show verfügbar: Ab dem 12. Juli

Hier geht's zur Serie

Paris Police

© Sky Switzerland

Die Serie spielt im Paris der Jahrhundertwende. Dort muss ein junger Inspektor einen bizarren Mord aufklären und nebenbei einen Umsturz verhindern. Präsident Felix Faure ist in den Armen seiner Geliebten Marguerite «Meg» Steinheil gestorben. Nach der sogenannten Dreyfus-Affäre droht die Republik von rechtsextremen, antisemitischen Strömungen und Anarchisten auseinandergerissen zu werden. Der Polizeichef Louis Lepine wird aus seinem Ruhestand geholt, um die Ordnung in der Hauptstadt wiederherzustellen.

Bald wird ein Koffer mit dem Torso einer jungen Frau gefunden. Mit Antoine Jouin wird ein junger, ehrgeiziger Polizist mit dem Fall beauftragt, der mithilfe der jungen Juristin Jeanne Chauvin die Ermittlungen aufnimmt. Auch der eigentlich unbeteiligte und korrupte Cop Joseph Fiersi entwickelt ein Interesse an dem Fall und holt Meg Steinheil als Spionin in den Fall. Als klar wird, dass der Mord Verbindungen zur Politik hat, müssen die sehr unterschiedlichen Charaktere zusammenarbeiten, um Schlimmeres zu verhindern.

8 Episoden à ca. 50 Minuten.

Auf Sky Show verfügbar: Ab dem 14. Juli

Hier geht's zur Serie

Verbrechen von Nebenan

© Sky Switzerland

Sky Crime bringt einen der erfolgreichsten deutschen True Crime Podcasts ins TV: Radiomoderator, Journalist, Buchautor und Podcaster Philipp Fleiter startete 2019 «Verbrechen von Nebenan – True Crime aus der Nachbarschaft» und erzählt darin von den spektakulärsten Kriminalfällen aus ganz Deutschland. Er thematisiert dabei Verbrechen, die in Medien und auf sozialen Netzwerken für Aufsehen sorgen und gesellschaftlich eine Rolle spielen.

Das neue Sky Original thematisiert dabei sowohl die spannendsten Podcast-Fälle als auch neue Verbrechen. In den fünf Episoden werden die Kriminalfälle des Horrorhauses von Höxter, des Amoklaufs in Rot am See, des Münzraubes im Berliner Bode-Museum, über die Entführung der Ursula Herrmann sowie zum Fall Oury Jalloh thematisiert, die sechste Episode fasst zudem die schlimmsten Verbrechen zusammen.

5 Episoden à ca. 50 Minuten und 1 Best-of.

Auf Sky Show verfügbar: Ab dem 19. Juli

Hier geht's zur Serie

Umfrage 9

Auf welches Highlight freust du dich am meisten?

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung