Artikel8. Mai 2018

Josh Brolin: Mit diesen vier Rollen mischt der Charakterkopf 2018 Hollywood auf

Josh Brolin: Mit diesen vier Rollen mischt der Charakterkopf 2018 Hollywood auf
© 20th Century Fox Switzerland

Fleissige Kinogänger dürften dieses Jahr wohl öfters Bekanntschaft mit seinem Gesicht machen: Die Rede ist von Josh Brolin, der in nächster Zeit gleich in vier Rollen zeigt, dass er nicht nur ein hervorragender Charakterdarsteller, sondern auch ein begnadeter Actionheld ist – zumindest auf der Leinwand.

An Josh Brolin gibt es momentan in Hollywood kein vorbeikommen: Gleich vier grosse Rollen hat sich der 50-jährige Amerikaner im Jahr 2018 geschnappt und überzeugt darin nicht nur als Bösewicht, sondern auch als Lebensretter und FBI-Agent. Dabei begann Brolins Karriere schon in den 80er-Jahren, als er in Steven Spielbergs kultigem Abenteuerfilm «Die Goonies» mitspielte. Nun gibt es den umtriebigen Charakterkopf gleich mehrfach im Kino zu sehen – wenn auch nicht immer erkenntlich: Wir zeigen euch, in welchen Rollen.

Eric Marsh in «No Way Out – Gegen die Flammen»

Gemeinsam mit seiner Einsatztruppe kämpft Josh Brolin in «No Way Out» gegen die Flammen.© Ascot Elite

Im Tatsachendrama spielt Josh Brolin den erfahrenen Feuerwehrmann Eric Marsh, der mit seinem Team den Hotshot-Status erlangen möchte. Dieser kennzeichnet speziell ausgebildete Einsatztruppen, die an vorderster Front gegen Wald- und Flurbrände kämpfen. Brolin gibt dabei den väterlichen Ausbildner, der den drogenabhängigenden Brendon McDonough (Miles Teller) unter seine Fittiche nimmt und ihn zum Teil seiner eingeschworenen Truppe macht. «No Way Out – Gegen die Flammen» ist ein Film, der unter die Haut geht, indem er sich den üblichen Katastrophenmechanismen Hollywoods entzieht und stattdessen auf eine differenzierte und emotional packende Aufarbeitung der Ereignisse Wert legt.

Im Kino: Ab sofort

Thanos in «Avengers: Infinity War»

Mithilfe der Motion-Capture-Technik und CGI wird aus Brolin der Bösewicht Thanos.© Disney Switzerland

In «Avengers: Infinity War» spielt Josh Brolin den Oberschurken Thanos, der sich auf den Weg zur Erde macht, um seine Sammlung von Infinity-Steinen zu komplettieren. Diese sollen ihm die Macht verleihen, die Hälfte des Universums auszlöschen. Dabei stehen ihm jedoch sämtliche Superhelden des Marvel-Universums gegenüber, die dieses Unterfangen zu verhindern versuchen. Thanos ist ein bösartiger Titan aus dem All, der mit seiner Übermacht und Präsenz bei jedem Zuschauer Eindruck hinterlassen dürfte. Dies ist zu einem grossen Teil auch der Verdienst von Josh Brolin, der dem Bösewicht mithilfe der Motion-Capture-Technik und seiner markanten Stimme Ausdruck verleiht.

Im Kino: Ab sofort

Cable in «Deadpool 2»

Josh Brolin schon wieder als Schurke? Man darf gespannt sein.© 20th Century Fox

Wenn man sich die bisherigen Trailer zu «Deadpool 2» anschaut, könnte man annehmen, dass Josh Brolin auch in der Rolle des Cable den Bösewicht mimt und sich als Deadpools (Ryan Reynolds) Hauptgegner herausstellt – und das entgegen Cables Rolle in den Comics, in denen er oftmals mit Deadpool gemeinsame Sache macht. Doch genug der Spekulation: Cable ist ein Zeitreisender aus der Zukunft, der als Cyborg-ähnlicher Krieger in «Deadpool 2» in Erscheinung tritt. Zudem beherrscht er die Fähigkeit der Telepathie und Telekinese.

Im Kino: Ab dem 17. Mai

Matt Graver in «Sicario: Day of the Soldado»

Als FBI-Agent Matt Graver gerät Josh Brolin mitten in den Drogenkrieg.© Impuls

Nach dem Überraschungserfolg des fesselnden Thrillers «Sicario» aus dem Jahr 2015 kommt nun das heiss erwartete Sequel in die Kinos. Brolin spielt darin einmal mehr den FBI-Agenten Matt Graver, der an der Seite des Auftragskillers Alejandro (Benicio Del Toro) den Drogenkrieg an der amerikanisch-mexikanischen Grenze einzudämmen versucht. Dabei kennen die beiden keine Gnade und geraten selbst ins Kreuzfeuer der Drogenkartelle. Ein Highlight des Films ist sicher das starke Schauspielduo, das schon im ersten Teil zu überzeugen wusste.

Im Kino: Ab dem 19. Juli

Umfrage 147

Auf welche Performance von Josh Brolin freust du dich am meisten?

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung