News

Manga-Invasion am 62. Filmfestival Locarno

Pascal Blum
News: Pascal Blum

Das 62. Festival internazionale del film di Locarno vom 5. bis 15. August widmet dem japanischen Manga eine Retrospektive – und zeigt vieles mehr.

Manga-Invasion am 62. Filmfestival Locarno

Die letzte Ausgabe unter der Leitung von Frédéric Maire zeigt eine umfassende Manga-Retrospektive mit Klassikern wie «Ghost in the Shell». Auch auf der beliebten Piazza Grande findet eine «Manga Night» statt.

Dort vertritt Nick Cassavetes' «My Sister's Keeper» mit Cameron Diaz das US-Kino fast in Personalunion. Fast alle anderen Piazza-Filme kommen aus Europa.

Gleich drei Schweizer Filme sind auf der Piazza zu sehen: «Giulias Verschwinden» von Christoph SchaubHappy New Year») nach einem Drehbuch des Bestsellerschreibers Martin Suter, der Dokfilm «Sounds and Silence» und das Drama «La valle delle ombre», das in den Tessiner Alpen spielt. Vielleicht ein «Sennentuntschi»-Ersatz?

Toni Servillo, der Machtzwerg aus «Il divo», erhält dieses Jahr den Excellence Award. Der streitbare Ehrenleopard geht an William Friedkin, der seit «The French Connection» (1971) keinen guten Film mehr gemacht hat.

16. Juli 2009

Weitere News

Johnny Depp: «Ich habe sie gewarnt»

Die 21. Filmbörse in Zürich | 5. Juni 2016

«I, Daniel Blake» Sieger in Cannes

James McAvoy: «Mutanten sind wie Immigranten»