The Dark Knight Rises
Home Cinema
958
users

Filmkritik

Der finale Kampf

Im letzten Teil der Batman-Trilogie von Christopher Nolan bekommt es der dunkle Ritter mit einem brutalen Muskelpaket und inneren Dämonen zu tun. "The Dark Knight Rises" bildet den würdigen Abschluss der Reihe, der es in Sachen Action und Optik mit dem Vorgängerfilm aufnehmen kann.

Der finale Kampf

Nach dem Tod des Staatsanwalts Harvey Dent alias "Two-Face" nahm Batman (Christian Bale) die Schuld von dessen Verbrechen auf sich, um Dents Ruf zu schützen. Daraufhin wurde der dunkle Ritter aus der Stadt verbannt. Acht Jahre sind seither vergangen. Acht Jahre, in denen der fragile Frieden in Gotham City Bestand hatte. Das ändert sich mit dem Auftreten des brutalen, nihilistischen Schurken Bane (Tom Hardy), der die Stadt mit Terror und Gewalt überzieht. Bruce Wayne hat keine Wahl: Er muss sein Versteck verlassen und Batman wieder zum Leben erwecken.

Regisseur Christopher Nolan verpasste dem angestaubten Superhelden mit Batman Begins (2005) eine überfällige Frischzellenkur. Drei Jahre später gelang ihm mit The Dark Knight eine unwiderstehliche Mischung aus Noir-Thriller, Drama und Actionfilm, die über eine Milliarde Dollar an den Kassen einspielte. Einen ähnlichen Erfolg erhofft sich Warner auch vom dritten und letzten Teil der Batman-Reihe. Ob dem Film dies gelingt, bleibt abzuwarten - sicher ist hingegen, dass der Film es qualitativ mit seinem gefeierten Vorgänger aufnehmen kann. Dank einer großartigen Darstellerriege, der rasanten Action und einer gewohnt atemberaubenden Optik gelingt Nolan ein krönender Abschluss seiner Saga.

Mit knapp 165 Minuten Laufzeit ist "The Dark Knight Rises" der mit Abstand längste Batman-Film, der jedoch zu keinem Zeitpunkt langweilig oder langatmig geraten ist. Zu verdanken ist dieser Umstand in erster Linie der wuchtigen Action und dem großartigen Cast. Neben den altbekannten Figuren führt Nolan eine ganze Reihe neuer, charismatischer Charaktere ein, wie den Polizeineuling John Blake (Joseph Gordon-Levitt), die reiche Philantropin Miranda Tat (Marion Cottilard) oder die gewiefte Diebin Selina Kyle alias Catwomen (Anne Hathaway). Und nicht zu vergessen: Den Superschurken Bane, der von Tom Hardy mit beeindruckender physischer Präsenz verkörpert wird.

Als die Stadt durch Bane immer weiter im Chaos versinkt legt der Film gehörig an Action und Tempo zu. Dann liefert Nolan spektakuläre Verfolgungsjagden durch Gothams dunkle Gassen, heftige Explosionen und packende Kampfszenen. Batman findet in Bane einen monströsen Gegenspieler, dem zwar die diabolische Aura des Jokers fehlt, der aber in Sachen Kraft und Physis alles bisher dagewesen in den Schatten stellt. Daneben begeistert der Film durch seine atmosphärischen Bilder.

weitersagen

Mehr Filmkritiken

Lucy

Lucy (Scarlett Johansson) wird gezwungen Drogen in ihrem Körper zu schmuggeln und entwickelt dabei Superkräfte. Von Luc Besson. mehr...

Marvels Stiefkinder im All

Das Schicksal der Galaxie steht auf dem Spiel und nur die Guardians of the Galaxy können das Universum retten. mehr...

Rambo trifft Mad Max

Dritter Teil des Söldner-Revivals. Was wird das Team rund um Sylvester Stallone dieses Mal in die Luft sprengen? mehr...

Cops am College

Jonah Hill und Channing Tatum als Undercover-Cops im College. Sequel von "21 Jump Street". mehr...

The Hundred-Foot Journey

Exotischer Clash-of-Cultures in der Küche mit Manish Dayal und Helen Mirren. mehr...

Der Weg ist das Glück

Simon Pegg als Psychiater auf einer Weltreise und der Suche nach wahrem Glück. Tragikomödie von Peter Chelsom. mehr...

Treffen verschiedener Step-up-Veteranen

Im fünften Teil der Tanzfilm-Reihe kommt es erneut zu einem grossen Tanzwettbewerb. Werden sie wieder gewinnen? mehr...

Im Zeichen des Krebs

Zwei Krebspatienten lernen sich gegenseitig kennen und lieben: Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von John Green. mehr...

Community

PlayStation Movie Charts
5
263
4
157
3
66
2
12
1
3
4.3
501 User
5 1
Mein Kommentar
member img
152 Kommentare
member img
The Dark Knight Rises
Alina 4 5 1

Ein gutes Ende für die Trilogie.
member img
The Dark Knight Rises
alperose 4 5 1

Ein toller, spannender Actionfilm. Obwohl ich Christan Bale nicht sehr mag, liefert er fast durchgehend tolle Schauspielleistungen ab. Sir Michael Caine ist und bleibt ein unglaublich charismatischer ...
mehr
member img
The Dark Knight Rises
Sarah 2 5 1

Nicht schlecht ich liebe halt Batman aberleider Christian Bale nicht trotzdem ist der Film sehenswert
member img
The Dark Knight Rises
tongmick2010 3 5 1

Nolan hin oder her.. abgesehen von Chrisitan Bale und Michael Cane war dieses doch so hoch gelobte Finale für mich eher enttäuschen. Ein paar coole Effekte machen noch lange keinen Überflieger. Schade...
member img
The Dark Knight Rises
tinchen13 3 5 1

Nicht schlecht..
member img
The Dark Knight Rises
dominic.widmer. 4 5 1

Guter film
member img
The Dark Knight Rises
funkyfunghi 4 5 1

Guter Film, leider kommt er an The Dark Knight nicht ran, besonders entäuscht hat mich das Bruce Wayne überlebt hat, nach Nolan's Düsterer Erzählweise wäre es nur logisch gewesen wenn Bruce gestorben ...
mehr
member img
The Dark Knight Rises
Levent 4 5 1

.. ein film den man nicht mehr als 2 mal sehen kann.. typical movie on 21th century! geht schnell in vergessenheit!
member img
The Dark Knight Rises
Pascal 4 5 1

Bane ist kein Joker, doch Nolan hat es geschafft seiner Reihe einen ehrwürdigen Abschluss zu liefern.
member img
The Dark Knight Rises
Dieter 3 5 1

Gut, aber nicht sensatione
152 Kommentare

PlayStation Movie Charts

Erfahre mit den PlayStation Movie Charts, welches die beliebtesten Kinofilme der Schweiz sind und gewinne monatlich tolle Preise!

Bewerte und kommentiere selber Kinofilme.

  = miserabel
  = kaum sehenswert
  = Mittelmass
  = gut
  = Meisterwerk