Schweiz 2011
Dokumentation (Dokumentarfilm)
85min
3.6
5 1
29
Als Ursula Bodmer 1951 in Zürich zur Welt kommt, zeigt sich schon bald, dass das Kind, dessen Mutter es sofort nach der Geburt verlassen hat, blind und taub ist. Die Ärzte gehen von einer kurzen Lebensdauer aus. Doch allen Prognosen zum Trotz ist aus Ursula eine mittlerweile 60-jährige Frau geworden – betreut mit viel Zuneigung von Anita Utzinger, ihrer Pflegemutter seit fünf Jahrzehnten. Woher nimmt Ursula die Kraft, zu leben? Und woher hat Anita Utzinger die Kraft für die Beziehung mit ihrem Schützling? Davon erzählt der Film, in bewegten und bewegenden Bildern. Rolf Lyssy bringt eine Geschichte auf die Leinwand, in der die menschliche Liebe letztlich die einzige Verbindung zu Ursulas «Anderswo» ist, zu ihrem rätselhaften Universum ohne Bilder und Töne. Zur Filmkritik von Rolf Breiner


Kinostart: 12.01.2012 (Deutschschweiz)

weitersagen

Details zum Film

Trailer, Videos & Bilder

  • Trailer (1)
  • Bilder (11)

Kommentare6 Kommentare

Mein Kommentar
member img
Daniela

Traurig
member img
sandsturm

: -(

Watchlist 4 User haben ihre Watchlist freigegeben.

Jetzt im Kino 5 von 5 Filmen

CH.FILM Finder

Schweizer Filmsuche eine Initiative der
Erweiterte CH.Filmsuche

Sponsoren

Über CH.FILM

Wer hinter CH.FILM steht.

mehr